Ver­kehrs­un­fall im Bereich Wen­ne­men

29. Mai 2013
von Redaktion

Mesche­de  Am Diens­tag gegen 17:30 Uhr war ein 60-jäh­ri­ger Fahr­rad­fah­rer aus Arns­berg auf dem Sauer­land­rad­ring in der Nähe von Wen­ne­men unter­wegs. Auf einer klei­nen Brü­cke näher­te sich der Rad­fah­rer von hin­ten einer Frau, die einen Hund an der Lei­ne führ­te.

Als der Arns­ber­ger an Frau­chen und Hund vor­bei­fah­ren woll­te, erschreck­te sich der Hund und begann zu bel­len. Der Rad­fah­rer woll­te aus­wei­chen und stürz­te dabei. Er erlitt Ver­let­zun­gen und begab sich zur Unter­su­chung in ein Kran­ken­haus. An dem Rad ent­stand leich­ter Sach­scha­den. Das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at hat sei­ne Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men.