Unfall mit Sach­scha­den auf der Land­stra­ße 915

19. Juli 2013
von Redaktion

Unfall mit Sach­scha­den auf der Land­stra­ße 915

Mesche­de (Hoch­sauer­land) Mit Blech­schä­den ging am Don­ners­tag gegen 16:00 Uhr ein Ver­kehrs­un­fall auf der Land­stra­ße 915 aus. Eine 23-jäh­ri­ge Auto­fah­re­rin aus Mesche­de war dort zwi­schen Klau­se und dem Nier­bach­tal unter­wegs. An der Ein­mün­dung Rich­tung Blüg­gel­scheidt woll­te ein 33 Jah­re alter Mann mit sei­nem Lkw zeit­gleich auf die Land­stra­ße 915 abbie­gen. Der Mann hat­te den Wagen der Frau aus Mesche­de über­se­hen und war auf die Land­stra­ße gefah­ren. Bei­de Fahr­zeu­ge kol­li­dier­ten. Es ent­stand Sach­scha­den in Höhe von ungefähr

8.000,- Euro. Ver­letzt wur­de glück­li­cher Wei­se niemand.