Unfall in Stock­hau­sen am Dienstagvormittag

28. Juli 2015
von Redaktion

polizeiwagen-zweiMesche­de Diens­tag­vor­mit­tag gegen 10:40 Uhr kam es in Stock­hau­sen zu einem Ver­kehrs­un­fall. Der Unfall ereig­ne­te sich an der Kreu­zung Stock­hau­ser Straße/​ Gei­ten­berg­stra­ße. Eine 28-jäh­ri­ge Frau aus Mesche­de woll­te mit ihrem VW Golf von der Gei­ten­berg­stra­ße nach links auf die Stock­hau­ser Stra­ße abbie­gen. Dabei über­sah sie den von links kom­men­den VW Golf einer 35-jäh­ri­gen Frau aus Mesche­de, die Vor­fahrt hat­te. Die bei­den Fahr­zeu­ge stie­ßen zusam­men. Der Polo kam durch den Auf­prall nach links von der Fahr­bahn ab und kam im Stra­ßen­gra­ben zum Ste­hen. Augen­schein­lich wur­den bei­de Fah­re­rin­nen bei dem Unfall nicht ver­letzt. Vor­sorg­lich wur­de die 35-jäh­ri­ge aber mit einem Ret­tungs­wa­gen ins Kran­ken­haus gebracht. Der Scha­den an den Pkw beläuft sich auf rund 5.000 Euro. Der Polo muss­te abge­schleppt werden.