Tri­ath­lon-Regio­nal­li­ga-Team des RC Sor­pe­see in Har­se­win­kel erneut unter den Top Ten – Schul­te-Pie­per holt AK-Sieg

3. Juni 2014
von Redaktion

trisSun­dern-Lang­scheid. Nach dem gelun­ge­nen Liga-Auf­takt in Güters­loh, den die Mann­schaft mit dem 9. Platz von 18 Teams been­den konn­te, tra­ten die Auf­stei­ger zum zwei­ten Start der Regio­nal­li­ga in Har­se­win­kel an, wie­der über die Kurz­di­stanz (1000m Schwim­men – 40km Rad – 10km Lau­fen). André Dros­te debü­tier­te in der Ers­ten und mach­te sei­ne Sachen sehr gut. Damit war der Grund­stein für den nächs­ten Top Ten Platz gelegt, denn auch die Team­kol­le­gen lie­fer­ten wie­der star­ke Leis­tun­gen ab. Regio­nal­li­ga NRW, 18 Teams, 72 Ein­zel­star­ter, RC Sor­pe­see Platz 10 David Wet­zel, 8.Platz in 1:52,47 Stun­den, Leo Arnold, 40. Platz in 1:59,50 Stun­den, Gui­do Kuhl­mann, 47. Platz in 2:01,01 Stun­den, André Dros­te, 59. Platz in 2:06,39 Stun­den. Nächs­ter Wett­kampf in der Regio­nal­li­ga ist am 15. Juni in Eschweiler.
Im offe­nen Feld star­te­te Tho­mas Schul­te-Pie­per über die Mit­tel­di­stanz (2000m Schwim­men-80km Rad-20km Lau­fen). Für Tho­mas war es ein Vor­be­rei­tungs­wett­kampf für den Iron­man Ger­ma­ny im Juli. Die Zeit von 4:12,02 Stun­den bestä­tigt sei­ne star­ke Form, Platz 8 im Gesamt­klas­se­ment und der Sieg in der Alters­klas­se M 50 sind der ver­dien­te Lohn.