Tref­fen der ”smi­ly Kids” am Sams­tag den 25. Mai 2013 in den Räu­men der Offe­nen Tür Mesche­de

22. Mai 2013
von Redaktion

Puppe-komprimiertTref­fen der ”smi­ly Kids” an jeden vier­ten Sams­tag im Monat von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr in den Räu­men der Offe­nen Tür in den Wein­gär­ten in Mesche­de.

Die ”smi­ly kids” Grup­pe befasst sich mit Kin­dern und Her­an­wach­sen­den deren Ange­hö­ri­ge ein Sucht­pro­blem haben- oder hat­ten.
Das Alter liegt zwi­schen 4 und 18 Jah­ren.
In einer Grup­pe wer­den von einer Erzie­he­rin die Kin­der betreut.
Mit den Ange­hö­ri­gen die unbe­dingt voll­jäh­rig sein müs­sen, wird sich durch eine wei­te­re Per­son in einen Neben­raum beschäf­tigt.
Die Kin­der wis­sen, dass die abso­lu­te Schwei­ge­pflicht besteht.
Nur wenn es von ihnen gewünscht wird, wer­den die Ange­hö­ri­gen mit den Pro­blem ein bezo­gen.
Ziel ist es, den Kin­dern und Jugend­li­chen klar zu machen, dass sie nicht allei­ne sind und bestimmt
kei­ne Schuld an den Ver­hal­ten ihrer Eltern oder einen Eltern­teil haben.
Sie kön­nen offen über die Din­ge spre­chen die sie bedrü­cken.
Über Ängs­te, Scham, Erwar­tun­gen und allen was sie bedrückt, ohne Angst zu haben, dass die Mama
oder der Papa es erfah­ren.
Im Spiel, beim bas­teln, bei Unter­neh­mun­gen, mit einer Traum­rei­se und ande­ren Din­gen wer­den sie lang­sam an das The­ma Sucht her­an geführt.
Die Ange­hö­ri­gen erhal­ten im Gegen­zug jede Hil­fe und Unter­stüt­zung die sie brau­chen, auch wenn sie noch nicht bereit sind ihr Ver­hal­ten zu ver­än­dern.
Für eine Kon­takt­auf­nah­me im Vor­feld ste­hen wir unter der Tele­fon­num­mer 0171–6108646 ger­ne zur Ver­fü­gung. Wite­re Infor­ma­tio­nen auch unter: http://www.smily-kids.de/
Wir freu­en uns auf euer Kom­men, bis bald.