Trau­er­Oa­se Mesche­de

1. Februar 2013
von Redaktion
Anita Wiese

Ani­ta Wie­se

Mesche­de Wir tref­fen uns: Jeden 1. Mitt­woch eines Monats von 19.00 – 20.30 Uhr im Haus Scha­mo­ni, Stein­str. 7, 59872 Mesche­de Unser Ange­bot ist offen für jeden, unab­hän­gig von Kon­fes­si­on und Welt­an­schau­ung.

Trau­er­Oa­se Die Trau­er­oa­se wird von ehren­amt­li­chen Trauerbegleiter/Innen gelei­tet. Eine vor­he­ri­ge tele­fo­ni­sche Anmel­dung wür­de uns freu­en, ist aber kei­ne Vor­aus­set­zung. Infor­ma­tio­nen und Kon­takt: Ani­ta Wie­se Koor­di­na­to­rin des ambu­lan­ten Hos­pi­zes Stein­str. 12 59872 Mesche­de Tele­fon: 0291–9021 158 Tele­fax: 0291–9021 149 Email: a.wiese@caritas-meschede.de

Trau­er­Oa­se Ein­an­der Hoff­nung geben heißt: Ein­an­der Mut machen, ein­an­der Leben geben. Wir kön­nen die Wüs­te nicht auf ein­mal ver­än­dern, aber wir kön­nen anfan­gen mit einer klei­nen Oase.

Trau­er­Oa­se Ein Ort, • an dem Trau­er sein darf • zum Erin­nern • an dem Aus­tausch mit ande­ren mög­lich ist • zum Reden, Schwei­gen, Wei­nen,           aber auch zum Lachen • an dem Gemein­sam­keit  statt Ein­sam­keit sein kann

Trau­er­Oa­se Jede Wüs­te ist end­lich. Man muss nur die Kraft fin­den, sie zu durch­que­ren. – Ver­fas­ser unbe­kannt –               Trau­er­Oa­se Jeder Mensch trau­ert auf sei­ne ganz indi­vi­du­el­le Art und doch gibt es auch vie­le Gemein­sam­kei­ten. Die Begeg­nung und der Aus­tausch mit Men­schen in ähn­li­cher Situa­ti­on kann sehr hilf­reich sein. Sie sind herz­lich ein­ge­la­den, sich von uns ein Stück auf Ihrem ganz per­sön- lichen Trau­er­weg beglei­ten zu las­sen. Wir begin­nen jeden Abend mit einem kur­zen the­ma­ti­schen Impuls, der den Aus­tausch mit­ein­an­der erleich­tert.