Töd­li­cher Ver­kehrs­un­fall am Och­sen­kopf bei Sun­dern – Update –

1. Juni 2014
von Redaktion

UnfallIMG_8713 IMG_8396-2Sun­dern (Hoch­sauer­land) Am frü­hen Sonn­tag­mor­gen, 1.6.2014 wur­den Hilfs­kräf­te der Feu­er­wehr, Poli­zei und Ret­tungs­diens­te über die Leit­stel­le Mesche­de zu einem schlim­men Ver­kehrs­un­fall In der Flam­ke am Och­sen­kopf in Sun­dern gerufen.

Hier war ein mit drei Per­so­nen besetz­tes Fahr­zeug in Fahrt­rich­tung Arns­berg von der Stra­ße abgekommen.

Nach ers­ten Erkennt­nis­sen prall­te der Opel Astra seit­lich mit dem Heck gegen einen Strom­mas­ten und kam anschlie­ßend etli­che Meter wei­ter unten auf einer Wie­se zum stehen.

IMG_8415Vor­ort wur­de unse­rem Foto­gra­fen mit­ge­teilt, dass der Fah­rer unver­letzt, die Bei­fah­re­rin leicht und die Per­son im Fond sit­zen­de töd­lich ver­letzt wurden.

Der Och­sen­kopf bleibt am Sonn­tag­mor­gen für die Ber­gung und Unfall­auf­nah­me meh­re­re Stun­den gesperrt. Zusätz­lich wur­de auch noch ein Hub­schrau­ber zur Unfall­auf­nah­me gerufen.

 

- Stand 1.06.2014 gegen 5 Uhr – 

Update – Stand 6:40 Uhr:

Töd­li­cher Verkehrsunfall

Sun­dern  Ein 24-jäh­ri­ger Pkw Fah­rer befuhr am Sonn­tag, 01.06.2014, gg. 03.23 Uhr mit sei­nem Pkw und zwei wei­te­ren Insas­sen auf der L 685 von Sun­dern in Rich­tung Arns­berg. Aus bis­her nicht geklär­ter Ursa­che kam der Fah­rer in einer Rechts­kur­ve von der Fahr­bahn ab, prall­te gegen einen Strom­mas­ten und der Pkw kam im anlie­gen­den frei­en Feld zum Ste­hen. Ein 24-jäh­ri­ger Mit­fah­rer erlei­det bei dem Anprall töd­li­che Kopf­ver­let­zun­gen. Eine wei­te­re 22-jäh­ri­ge Mit­fah­re­rin wird schwer ver­letzt in das Kran­ken­haus gebracht.

 

[map­press mapid=„32”]