Neu­er Haupt­mann bei den Sto­cku­mer St. Johan­nes-Nepo­muk Schüt­zen – Diet­mar Neu­haus zum Ehren­vor­stands­mit­glied ernannt

25. September 2020
von Redaktion

Sel­te­ne Ehre für Vor­stands­mit­glied auf der Gene­ral­ver­samm­lung des Schüt­zen­ver­eins von Sto­ckum

Nach 20 Jah­ren Vor­stands­tä­tig­keit stell­te sich „Didi” Neu­haus auf der am 20.09.2020 nach­ge­hol­ten Gene­ral­ver­samm­lung der Sto­cku­mer Schüt­zen­bru­der­schaft nicht mehr zur Wahl. Als Dank für sei­nen uner­müd­li­chen Ein­satz ernann­ten ihn die Anwe­sen­den zum Ehren­vor­stand. In Sto­ckum ist dies eine sel­te­ne Ehre.

Sto­ckum. Bru­der­meis­ter und Oberst Man­fred Dün­ne­ba­cke begrüß­te hoch­er­freut 111 Mit­glie­der, die die coro­nabe­ding­ten Auf­la­gen selbst­ver­ständ­lich und dis­zi­pli­niert ein hiel­ten.

Erin­ne­run­gen an ein nor­ma­les Schüt­zen­jahr

Die Anwe­sen­den schwelg­ten wäh­rend des Jah­res­be­rich­tes 2019 in Erin­ne­run­gen an ein „nor­ma­les“ Schüt­zen­jahr und sahen die Fei­er­lich­kei­ten eines Schüt­zen­fes­tes wie­der vor ihren Augen. André Ban­ge lie­fer­te die pas­sen­den posi­ti­ven Zah­len dazu. Neben einer ordent­li­chen Kas­sen­la­ge zählt die Bru­der­schaft mitt­ler­wei­le 854 Mit­glie­der.

 

Span­nen­de Vor­stands­wah­len 

Nach der kirch­li­chen Anspra­che durch Dia­kon Josef Lever­mann wur­de es span­nend!

Obwohl die Ver­samm­lung mit einem hal­ben Jahr Ver­spä­tung abge­hal­ten wer­den muss­te, waren die neu­en Vor­stands­mit­glie­der immer noch unbe­kannt. Denn mit Schüt­zen­haupt­mann Chris­ti­an Glin­ge­ner, dem 1. Ren­dan­ten André Ban­ge und Fah­nen­of­fi­zier Diet­mar Neu­haus stell­ten sich drei lang­jäh­ri­ge Mit­glie­der des geschäfts­füh­ren­den Vor­stan­des nicht mehr zur Wahl. Allen drei wur­de in aus­führ­li­chen Lau­da­ti­en für ihren Ein­satz, ihren Humor, ihre Zuver­läs­sig­keit und für so man­che lus­ti­ge Anek­do­te gedankt.

Beson­ders her­vor­ge­ho­ben wur­de die Amts­zeit von Diet­mar Neu­haus. In über 20 Jah­ren Vor­stands­ar­beit hat er viel erlebt und bei sei­nen Vor­stands­kol­le­gen für vie­le Lacher gesorgt, weil ihm die Kame­rad­schaft und der Zusam­men­halt eine Her­zens­an­ge­le­gen­heit war. Oberst Man­fred Dün­ne­ba­cke schlug der Ver­samm­lung daher vor, ihn zum Ehren­vor­stands­mit­glied zu ernen­nen. Mit lang­an­hal­ten­dem Applaus stimm­ten die Anwe­sen­den die­sem Antrag zu.

Chris­toph Berg­mann ist neu­er Haupt­mann

Neu­er Schüt­zen­haupt­mann ist nun Chris­toph Berg­mann, der eben­so von den Anwe­sen­den ein­stim­mig gewählt wur­de wie der neue 1. Ren­dant Domi­nik Ger­vel­mey­er und der neue Fahn­of­fi­zier Mar­tin Neu­haus.

Aus­ge­schie­den sind auch der Fach­of­fi­zier Diet­mar Tol­le und die Fähn­ri­che Frank Wit­schur­ke und Flo­ri­an Bei­mel. Oberst Man­fred Dün­ne­ba­cke dank­te allen aus­ge­schie­de­nen Vor­stands­mit­glie­dern herz­lich für ihre lan­ge und tol­le Arbeit. Wie­der­ge­wählt wur­de Vogel­bau­er Mar­tin Ebel. Fach­of­fi­zie­re sind jetzt Phil­ipp Kren­gel und Rei­mund Hoff­mann.

Rich­tig span­nend wur­de es wie­der bei den Neu­be­set­zun­gen der Fähn­ri­che. Wie bei der Oscar-Ver­lei­hung öff­ne­te der Oberst einen fest ver­schlos­se­nen Brief und berief als neue Fähn­ri­che Ste­fan Hen­ne­cke und Tho­mas Peters in den Vor­stand. Kräf­ti­ger Jubel kam auf.

Zum Schluss berich­te­te Orts­vor­ste­her Rei­mund Klu­te noch über ande­re Neu­ig­kei­ten des Dor­fes bevor der Oberst die Ver­samm­lung 2020 mit dem Schüt­zen­gruß „Gott help“ been­de­te.