Kein Baye­ri­scher Früh­schop­pen in Stemel

29. April 2021
von Redaktion

Auch Schüt­zen­fest wird in die­sem Jahr erneut abgesagt

Schwe­ren Her­zens hat der Vor­stand der Schüt­zen­bru­der­schaft St. Huber­tus 1876 e.V. Ste­mel nun ent­schie­den, den all­jähr­lich am Vater­tag statt­fin­den­den „Baye­ri­schen Früh­schop­pen“ an der Steme­ler Grill­hüt­te abzu­sa­gen. „Das Coro­na­vi­rus und die Aus­wir­kun­gen der Pan­de­mie haben uns lei­der erneut zu die­ser Ent­schei­dung gezwungen.

Kei­ne Pla­nungs­si­cher­heit für Ersatztermine

Seit 2019 im Amt, das Stem­ler Schüt­zen­kö­nigs­paar Dani­el Schram­me und Lea Dan­ne ( Foto: Schüt­zen­bru­der­schaft Stemel)

Auch das Schüt­zen­fest am drit­ten Juni Wochen­en­de müs­sen wir aus die­sem Grund lei­der aus dem Ter­min­ka­len­der strei­chen. Es wer­de auch kei­ne Ersatz­ter­mi­ne in die­sem Jahr geben. Hier­für habe man trotz der lang­sam fort­schrei­ten­den Imp­fun­gen zur Zeit kei­ner­lei Pla­nungs­si­cher­heit“, so der Ers­te Bru­der­meis­ter Franz Wiegenstein.

Ehrun­gen in de zwei­ten Jahreshälfte

Zumin­dest die in die­sem Jahr anste­hen­den Ehrun­gen will man aber in der zwei­ten Jah­res­hälf­te noch in einem fei­er­li­chen und wür­di­gen Rah­men nach­ho­len, sobald dies mög­lich sei.

Königs­paar bleibt ein wei­te­res Jahr im Amt

Zur Freu­de des Vor­stan­des hat das amtie­ren­de Königs­paar Dani­el Schram­me und Lea Dan­ne sei­ne Bereit­schaft erklärt, ein wei­te­res Jahr im Amt blei­ben zu wollen.