Sun­dern: Ver­kehrs­un­fall wegen Vor­fahrts­ver­let­zung

1. Februar 2013
von Redaktion

Sun­dern (Hoch­sauer­land)  Die Rege­lung „rechts vor links” miss­ach­te­te am Don­ners­tag gegen 12:30 Uhr eine 47jährige Auto­fah­re­rin aus Sun­dern an der Ein­mün­dung Am Teckelsberg/In der Schla­de in Sun­dern. Die Frau war auf der Stra­ße Am Teckels­berg unter­wegs, als eine 43jährige Auto­fah­re­rin, eben­falls aus Sun­dern, die Stra­ße In der Schla­de befuhr. Da die 47jährige Auto­fah­re­rin den von rechts kom­men­den Pkw über­sah, kam es im Ein­mün­dungs­be­reich zur Kol­li­si­on der bei­den Fahr­zeu­ge. Es ent­stand Sach­scha­den in Höhe von etwa 4.000,- Euro, ver­letzt wur­de nie­mand.