Sun­dern Sto­ckum – Zeu­gen nach Unfall­flucht mit ver­letz­tem Kind gesucht

10. Juli 2013
von Redaktion

Zeu­gen nach Unfall­flucht mit ver­letz­tem Kind gesucht

Sun­dern  – ‚Sto­ckum (Hoch­sauer­land) Am Mon­tag gegen 20:15 Uhr spiel­te ein 7‑jähriger Jun­ge in der Grund­stück­stücks­zu­fahrt eines Ein­fa­mi­li­en­hau­ses an der Stra­ße Am Boll­werk in Sto­ckum. Das Kind fuhr mit sei­nem Tret­rol­ler über die Ein­fahrt bis auf die Straße.

Als der Jun­ge ange­hal­ten und mit dem Rol­ler wie­der auf dem Weg in Rich­tung der Grund­stücks­zu­fahrt war, befuhr ein Pkw die Stra­ße. Das Kind auf dem Tret­rol­ler wur­de von dem Pkw erfasst und in die Luft geschleu­dert. Anschlie­ßend fiel der 7‑Jährige auf die Stra­ße. Er wur­de glück­li­cher Wei­se nur leicht ver­letzt und konn­te nach ambu­lan­ter Behand­lung in einem Kran­ken­haus wie­der mit den Eltern nach Hause.

Der Fah­rer des Pkw fuhr unge­ach­tet des Unfalls wei­ter und küm­mer­te sich nicht um den ver­letz­ten Jun­gen. Bei dem Auto soll es sich um einen dunk­len, mit­tel­gro­ßen Pkw han­deln, der wei­ter in Rich­tung Rönk­hau­ser Stra­ße gefah­ren sein soll.

Die Poli­zei bit­tet Zeu­gen, die Anga­ben zu dem flüch­ti­gen Fah­rer oder des­sen Pkw machen kön­nen, sich mit der Poli­zei Sun­dern in Ver­bin­dung zu setzten.