Sun­dern-Lang­scheid: Ein­bre­cher trifft auf Haus­be­woh­ne­rin

14. Mai 2013
von Redaktion

Sun­dern (Hoch­sauer­land)  Diens­tag­nacht gegen 03:00 Uhr brach ein bis­lang unbe­kann­ter Täter in ein Wohn­haus an der Lang­schei­der Stra­ße in Lang­scheid ein. Der Ein­bre­cher ver­schaff­te sich Zugang zu dem Haus, in dem er eine Ter­ras­sen­tür auf­brach. Als der Täter gera­de dabei war, in den Räu­men nach Beu­te zu suchen, stieß er auf eine Bewoh­ne­rin der Hau­ses, die von der Anwe­sen­heit des Täters wach gewor­den war.

Dar­auf­hin flüch­te­te der Unbe­kann­te aus dem Haus über das Grund­stück ver­mut­lich in Rich­tung Heu­weg. Beu­te konn­te er nach jet­zi­gem Stand der Ermitt­lun­gen nicht machen. Die sofor­ti­gen Fahn­dungs­maß­nah­men der Poli­zei führ­ten bis­lang zu kei­nem Erfolg. Die Haus­be­woh­ne­rin konn­te den Täter fol­gen­der Maßen beschrei­ben:

 

- männ­lich,

- etwa 185 Zen­ti­me­ter groß,

- schlan­ke Figur,

- kom­plett dun­kel beklei­det,

- trug eine Kap­pe mit einer Auf­schrift.

 

Hin­wei­se auf ver­däch­ti­ge Per­so­nen oder Fahr­zeu­ge bit­te an die Poli­zei Sun­dern unter der Tele­fon­num­mer 02933–90200.