Sun­dern: Jun­ge Sport­ler zei­gen Enga­ge­ment für Eine-Welt-Waren

8. August 2016
von Redaktion

Sportzentrum Eine Welt Laden 6.8.16. 1 Sportzentrum Eine Welt Laden 6.8.16Sun­dern / Hach­en: Beein­druckt wur­den heu­te (6.8.16) die ehren­amt­li­chen Hel­fer des Eine-Welt-Laden Sun­dern von den Kennt­nis­sen und vom Enga­ge­ment jun­ger Sport­ler für die Sache der fair gehan­del­ten Waren und Pro­duk­te. Bei dem Akti­ons­tag im Sport- und Tagungs­zen­trum Hach­en berich­te­ten die jun­gen Men­schen enga­giert über ihre posi­ti­ven Erfah­run­gen mit Aktio­nen, die sie an ihren Hei­mat­schu­len jedes Jahr durch­füh­ren.
Pri­ma Atmo­sphä­re und gro­ßes Inter­es­se für fair gehan­del­te Arti­kel
Schnell war der Ver­kaufs­be­reich des Eine-Welt-Laden in der Sport- und Tagungs­zen­trum Hach­en von den Gäs­ten des Hau­ses gefüllt. Aus­gie­big wur­den über die Vor­tei­le der fair gehan­del­ten Waren dis­ku­tiert. Schnell ent­wi­ckel­ten sich Man­gos  und edle Scho­ko­la­den zum Ver­kaufs­hit des Tages.
Dar­über hin­aus konn­ten die ehren­amt­li­chen Hel­fer, neben der eigent­li­chen Ver­kaufs­ak­ti­on, vie­le inter­es­san­te Gesprä­che füh­ren und neue Kon­tak­te knüp­fen.
Durch Schwes­ter Res­ty und der Akti­on Chan­chana­b­u­ry wer­den AIDS – Wai­sen­kin­der unter­stützt
Durch den Erlös der Ver­kaufs­ak­ti­on wird der­zeit unter ande­rem für ein Pro­jekt in Ugan­da genutzt. Vie­le AIDS – Wai­sen­kin­der erhal­ten dort, auch durch die Unter­stüt­zung des Eine-Welt-Laden Sun­dern, in Zusam­men­ar­beit mit der Akti­on Chan­chana­b­u­ry, eine neue, nach­hal­ti­ge und siche­re Zukunft geschenkt. So konn­te gera­de im Juni wie­der eine Spen­de von über 2000 Euro an Schwes­ter Res­ty aus Kam­pa­la / Ugan­da über­ge­ben wer­den. Dar­über hin­aus trägt die wich­ti­ge Arbeit des Eine-Welt-Ladens dazu bei, den Men­schen und Far­mern in ihren Hei­mat­län­dern eine gesi­cher­te und sta­bi­le Lebens­grund­la­ge für ein aus­kömm­li­ches Leben zu sichern.