Sun­dern-Hach­en: Per­so­nen­grup­pe griff Pas­san­ten an

30. September 2017
von Redaktion

Sun­dern – Hach­en.  Am Frei­tag­abend gegen 20:25 Uhr kam es auf der Hach­e­ner Stra­ße im Bereich eines Super­mark­tes zu einer Kör­per­ver­let­zung. Aus einer ver­mut­lich sechs­köp­fi­gen Per­so­nen­grup­pe her­aus wur­den zwei 23- und 31-jäh­ri­ge Män­ner aus Sun­dern angegriffen.

Foto von der Ein­satz­stel­le – Dorf​in​fo​.de

 

Ein Geschä­dig­ter wur­de dabei leicht ver­letzt. Im Anschluss an die Tat wur­den die Geschä­dig­ten aus der Grup­pe her­aus bedroht, bevor die Täter die Flucht ergrif­fen. Die Poli­zei war mit meh­re­ren Strei­fen­wa­gen im Ein­satz. Einer der Schlä­ger konn­te kur­ze Zeit

 

spä­ter ermit­telt wer­den. Der rest­li­che Teil der Grup­pe ist bis­lang unbe­kannt. Es wur­de ein Straf­ver­fah­ren wegen Bedro­hung und gefähr­li­cher Kör­per­ver­let­zung ein­ge­lei­tet. Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich mit der Poli­zei­wa­che in Sun­dern unter der Telefonnummer

02933–90203511 in Ver­bin­dung zu set­zen. (MS)