Sun­dern: Brand­ein­satz mit Per­so­nen im Gebäu­de

11. Mai 2013
von Redaktion

Um 07:15 wur­de der Lösch­zug Sun­dern zu einem Brand­ein­satz mit Per­so­nen im Gebäu­de am Grü­nen Weg alar­miert.

Ein Bewoh­ner hat­te den Rauch­mel­der in einer Woh­nung im UG gehört und Brand­ge­ruch im Trep­pen­haus fest­ge­stellt, wor­auf er umge­hend die Feu­er­wehr alar­mier­te.

DSCF5381 DSCF5380 DSCF5379Der Bewoh­ner in der unte­ren Woh­nung hat­te sich wohl Bröt­chen zum Auf­ba­cken in den Ofen gelegt, war dann aber auf dem Sofa wie­der ein­ge­schla­fen. Offen­bar so fest, dass er weder das Klop­fen und Klin­geln des Nach­barn, noch den Rauch­mel­der in sei­ner Woh­nung gehört hat.

Die Ein­satz­kräf­te öff­ne­ten somit die Ein­gangs­tür und brach­ten den jun­gen Mann ins Freie, wo er dem Ret­tungs­dienst über­ge­ben wur­de. Die völ­lig ver­kohl­ten Bröt­chen wur­den aus dem Herd genom­men und eben­falls nach drau­ßen geschafft.

DSCF5377a

Abschlie­ßend wur­den die Räu­me mit dem Hoch­leis­tungs­lüf­ter wie­der rauch­frei gemacht.

Im Ein­satz waren neben 31 Ein­satz­kräf­ten der Feu­er­wehr auch der Ret­tungs­dienst und die Poli­zei.

Micha­el Har­mann, Pres­se­spre­cher Feu­er­wehr Stadt Sun­dern