Sun­dern-Ame­cke: Ein­bre­cher steh­len Klein-Lkw und trans­por­tie­ren damit Beu­te ab

13. Juni 2013
von Redaktion

Sun­dern  In der Nacht von Diens­tag auf Mitt­woch waren Metall­die­be in Ame­cke aktiv. Die unbe­kann­ten Ein­bre­cher hebel­ten eine Tür zu einer Fir­ma am Schil­len­berg­weg auf und such­ten dort nach dem Schlüs­sel für einen Mer­ce­des Sprin­ter. Als sie den Schlüs­sel gefun­den hat­ten, fuh­ren sie mit dem Sprin­ter zur benach­bar­ten Fir­ma, schnit­ten dort ein Loch in die Wand einer Pro­duk­ti­ons­hal­le und dran­gen in die Hal­le ein. Von dort luden sie etwa 1 Ton­ne Mes­sing­tei­le in den Sprin­ter und flüch­te­ten anschlie­ßend vom Tat­ort. Der Scha­den liegt im fünf­stel­li­gen Bereich.

Bei dem gestoh­le­nen Klein-Lkw han­delt es sich um einen sil­ber­nen Mer­ce­des Sprin­ter mit roter Wer­be­auf­schrift und dem Kenn­zei­chen HSK-WK13.

Hin­wei­se zu den Ein­brü­chen oder zu ver­däch­ti­gen Per­so­nen oder Fahr­zeu­gen im Bereich Ame­cke bit­te an die Poli­zei Sun­dern unter der Tele­fon­num­mer 02933–90200.