Stro­h­an­hän­ger fängt Feuer

6. August 2013
von Redaktion

Stro­h­an­hän­ger fängt Feuer

Mesche­de (Hoch­sauer­land)  Mon­tag­abend geriet der mit Stroh bela­de­ne Anhän­ger eines Trak­tors in Brand. Der 48-jäh­ri­ge Land­wirt war mit dem Gespann gegen 23:00 Uhr unter­wegs in Rich­tung Frie­ling­hau­sen. Auf dem Wen­ner Stieg geriet das Stroh plötz­lich in Brand und ver­teil­te sich zum Teil auf der Fahr­bahn. Als der Land­wirt das Feu­er auf dem Anhän­ger bemerk­te, fuhr er geis­tes­ge­gen­wär­tig von der Stra­ße auf eine Wie­se. Die Feu­er­wehr wur­de ver­stän­dig­te und lösch­te den Brand. Ein Brand­er­mitt­ler der Poli­zei hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men. Das Stroh geriet ver­mut­lich aus einem tech­ni­schen Grund in Brand. Der Scha­den beläuft sich auf rund 1.000 Euro.