Start in den 12. Mesche­der Orgelsommer

22. Juni 2015
von Redaktion

Trio-StehlingFünf Kon­zer­te in den Som­mer­fe­ri­en an Mesche­der Orgeln, so prä­sen­tiert sich auch in die­sem Jahr der Orgel­som­mer des Kul­tur­ring Mesche­de. Gleich am ers­ten Wochen­en­de beginnt die Kon­zert­rei­he mit einem beson­ders gefäl­li­gen Kon­zert: In der Pfarr­kir­che Mariä Him­mel­fahrt gibt es Musik für 2 Trom­pe­ten und Orgel. Da hier der Spiel­tisch in den Chor­raum gefah­ren wer­den kann, ist die­se Kir­che für ein sol­ches Kon­zert beson­ders geeig­net, denn die Musi­ker sind im Blick­feld der Zuhörer.

 

Zu Gast sind neben dem Orga­nis­ten Klaus Steh­ling (der zu den „Grün­dungs­vä­tern“ des Orgel­som­mers gehört) San­dra Horn und Gui­do Wel­lers, Trom­pe­te (Lünen). Bereits vor 9 Jah­ren hat die­ses Trio beim Mesche­der Orgel­som­mer mit­ge­wirkt und das Publi­kum begeis­tert. Das Pro­gramm des Eröff­nungs­kon­zer­tes bil­det die gan­ze Band­brei­te der Musik­ge­schich­te von der Barock­zeit bis heu­te ab: Vin­cent Lübek, Hän­del, Fau­ré und Robert Jones (*1945) sei­en als Bei­spie­le genannt.

 

In den fol­gen­den Wochen fin­den Orgel­som­mer­kon­zer­te statt in St. Wal­bur­ga (2x), Evers­berg und Frei­enohl, jeweils am Sonn­tag Abend. Genaue­re Infor­ma­tio­nen über die gesam­te Kon­zert­rei­he gibt es auf der Inter­net­sei­te der Stadt Mesche­de (www​.mesche​de​.de/​v​e​r​a​n​s​t​a​l​t​u​n​g​s​k​a​l​e​n​der).

 

Ter­min: Sonn­tag, 28.6. – 20.00 Uhr Ort: Pfarr­kir­che Mariä Himmelfahrt, 

Ein­tritt: 9,00 €, ermä­ßigt 7,00 €

Kar­ten nur an der Abendkasse