Sprech­funker­lehr­gang in Ols­berg

2. November 2013
von Redaktion

Sprech­funker­lehr­gang in Ols­berg
image(4)32 neue Sprech­fun­ker bei den Feu­er­weh­ren in Best­wig und Ols­berg
An 2 Wochen­en­den und ins­ge­samt 30 Stun­den Unter­richt haben 32 Kame­ra­den der Feu­er­weh­ren aus Best­wig und Ols­berg den Sprech­funker­lehr­gang absol­viert.
Bei Unter­richts­ein­hei­ten rund um das Sprech­fun­ken stan­den unter ande­ren phy­si­ka­li­sche Grund­la­gen, Gerä­te­kun­de und natür­lich jeder Men­ge Funk­pra­xis auf dem Stun­den­plan.
Da auch die Feu­er­wehr in die Behör­den und Orga­ni­sa­tio­nen mit Sicher­heits­auf­ga­ben gehö­ren, ist der Funker­lehr­gang ein Muss für jeden Feu­er­wehr­mann.
Bei son­ni­gem Wet­ter konn­te der stellv. Kreis­brand­meis­ter Uwe Schwarz aus Ols­berg allen 32 Lehr­gangs­teil­neh­mern die bestan­de­ne Prü­fung bestä­ti­gen.
Lehr­gangs­bes­ter mit der maxi­ma­len Punkt­zahl von 100 Punk­ten wur­de Flo­ri­an Stap­pert vom Lösch­zug Big­ge-Ols­berg.