Schwe­rer Unfall in Sun­dern am Abzweig Ame­cke

24. Oktober 2013
von Redaktion

polizeiwagen-zwei Sun­dern (Hoch­sauelr­nad)  Mitt­woch­vor­mit­tag, gegen 11:45 Uhr, kam es in Ame­cke zu einem schwe­ren Ver­kehrs­un­fall. Als eine 71-jäh­ri­ge Auto­fah­re­rin aus Sun­dern von der Illing­hei­mer Stra­ße nach links in die Sett­me­cke­stra­ße abbog, über­sah sie das Fahr­zeug einer ihr ent­ge­gen­kom­men­den 21-jäh­ri­gen Frau aus Plet­ten­berg. Bei­de Fahr­zeu­ge stie­ßen zusam­men. Dabei wur­de die 71-jäh­ri­ge Fah­re­rin schwer ver­letzt, die 21-Jäh­ri­ge, sowie ihre bei­den Mit­fah­rer, 32 und sechs Jah­re alt, leicht ver­letzt. Bei­de Fahr­zeu­ge waren nicht mehr fahr­be­reit und muss­ten abge­schleppt wer­den. Der Scha­den beläuft sich auf rund 14.000 Euro. Die Unfall­stel­le muss­te gesäu­bert wer­den. Für die Dau­er wur­de die Stre­cke in alle Rich­tun­gen kurz­fris­tig gesperrt.