Schwal­ben zie­hen noch nicht in den Süden

24. September 2013
von Redaktion

Schwal­ben zie­hen noch nicht in den Süden
Schwalbenherbst-13-006Sun­dern. Der  Herbst­aus­flug des Schwal­ben­clubs führt die Freun­de der betag­ten Klein­rol­ler in den Wes­ten Sto­ck­ums. Eine klei­ne Rund­tour über 170 km durchs mär­ki­sche Sauerland.
Die bis zu 50 Jah­re alten Sim­son Schwal­ben mit ihren 49,6 ccm sind am Sonn­tag­mor­gen wie­der frisch gewar­tet und her­aus­ge­putzt bereit für eine neue Herausforderung.
Los ging es über Eis­born, Dei­ling­ho­fen, Ihmert nach Alte­na. Vor­bei an der Burg über Schalks­müh­le nach Hal­ver zur Mit­tags­rast in einem ame­ri­ka­nisch auf­ge­mach­tem Biker­gast­hof in Hal­ver. Nach einer Stär­kung mit Staek und Bur­ger ging es dann wei­ter vor­bei am Für­wig­ge Stau­see, der Oes­ter­tal­sper­re, einer Eis­die­le in Plet­ten­berg, Hel­den im Repe­tal, Schli­prüt­hen, Röh­ren­spring zurück nach Sto­ckum wo der Club mit frisch geräu­cher­ten Forel­len und Kalt­ge­trän­ken vom Club­mit­glied Uwe emp­fan­gen wurde.
Bilanz der Tour: Ca. 25 l Schwal­ben­kraft­stoff (1:50), 5 Zünd­ker­zen und jede Men­ge neu­er Ein­drü­cke aus dem für die 5 Mit­fah­rer fast unbe­kann­ten Len­ne- und Ebbegebirge.