Schul­Ki­no­Wo­chen NRW zum The­ma ‑ZUSAM­MEN leben. sehen. ler­nen.- Attrak­ti­ves Ange­bot für Schulklassen

30. Dezember 2015
von Redaktion

Bernd Nückel (l.) und Medienberater Elmar Wulff präsentieren den Flyer der „SchulKinoWochen NRW“. / Foto: Medienzentrum HSK

Bernd Nückel (l.) und Medi­en­be­ra­ter Elmar Wul­ff prä­sen­tie­ren den Fly­er der „Schul­Ki­no­Wo­chen NRW“. / Foto: Medi­en­zen­trum HSK


Hoch­sauer­land­kreis. Die Schul­Ki­no­Wo­chen NRW 2016 ste­hen vor der Tür. Vom 21. Janu­ar bis 3. Febru­ar fin­det das größ­te film­päd­ago­gi­sche Pro­jekt des Lan­des in der neun­ten Auf­la­ge statt und auch die Kinos im Hoch­sauer­land­kreis wer­den dann zum Klas­sen­zim­mer auf Zeit. Dar­auf weist das Medi­en­zen­trum des Hoch­sauer­land­krei­ses hin.
 
Bernd Nückel, Lei­ter des Medi­en­zen­trums: „Die Schul­Ki­no­Wo­chen ste­hen 2016 unter dem Mot­to ZUSAM­MEN leben. sehen. ler­nen.“ Des­halb grei­fen zahl­rei­che Fil­me die The­men Migra­ti­on und Inklu­si­on auf. Neben Erfolgs­fil­men wie „Almanya“ wer­den aus aktu­el­lem Anlass auch Fil­me wie „Medi­ter­ra­nea – Refu­gees wel­co­me?“ oder „Will­kom­men auf Deutsch“ gezeigt, die einen alters­ge­mä­ßen Zugang zu kom­ple­xen The­men­fel­dern wie Flucht, Ent­wur­ze­lung und Zusam­men­le­ben ver­schie­de­ner Kul­tu­ren bie­ten und für die Lage von Flücht­lin­gen und Asyl­be­wer­bern sensibilisieren.“
 
Alle Fil­me der Schul­Ki­no­Wo­chen NRW haben kon­kre­te Bezü­ge zu den Lehr­plä­nen und wer­den durch kos­ten­lo­ses Unter­richts­ma­te­ri­al ergänzt.
 
Im Hoch­sauer­land­kreis betei­li­gen sich fol­gen­de Kinos an den Schul­Ki­no­Wo­chen NRW: Resi­denz Kino-Cen­ter (Arns­berg), Apol­lo Kino und Cen­tral Kino (Arns­berg-Neheim), Cine­sport (Mars­berg). Das Film­pro­gramm aller teil­neh­men­den Kinos sowie die Online-Anmel­dung und kos­ten­lo­ses Begleit­ma­te­ri­al kann im Inter­net unter www​.schul​ki​no​wo​chen​.nrw​.de abge­ru­fen werden.
 
Das Medi­en­zen­trum des Hoch­sauer­land­krei­ses lädt alle Schu­len zur Teil­nah­me ein und hofft, dass sich mög­lichst vie­le Klas­sen an den Schul­Ki­no­Wo­chen betei­li­gen. Der ermä­ßig­te Ein­tritt für Schü­ler beträgt 3,50 Euro. Begleit­per­so­nen haben frei­en Eintritt.
 
Bei Rück­fra­gen zur päd­ago­gi­schen Vor­be­rei­tung der Kino­be­su­che oder zur Nach­be­rei­tung im Unter­richt steht der Medi­en­be­ra­ter Elmar Wul­ff unter elmar.​wulff@​kt.​nrw.​de zur Verfügung.