Schüt­zen­bru­der­schaft Helle­feld weiht neue Fah­ne

14. Mai 2016
von Redaktion

FahneSun­dern. Am letz­ten Wochen­en­de im Juni fin­det auch in die­sem Jahr tra­di­tio­nell das Schüt­zen­fest der Ort­schaf­ten Helle­feld, Alten­helle­feld und Herb­linghau­sen statt. Die­ses Mal gibt es aber noch einen wei­te­ren Grund zum Fei­ern, denn am Sonn­tag, den 26. Juni wird die neue Fah­ne der Schüt­zen­bru­der­schaft geweiht.
Vor etwas mehr als ein­ein­halb Jah­ren beka­men die Schüt­zen aus dem „Alten Tes­ta­ment“ die schlech­te Nach­richt über­bracht, dass ihre Fah­ne kurz davor sei, dem Zahn der Zeit zum Opfer zu fal­len. Zu stark waren die Schä­den, als dass eine kom­plet­te Instand­set­zung noch sinn­voll gewe­sen wäre. Aus die­sem Grund wur­de von der Gene­ral­ver­samm­lung 2015 der Ent­schluss gefasst, eine neue Fah­ne anzu­schaf­fen. Die­se neue Fah­ne ist nun schon seit gerau­mer Zeit in Arbeit. Die Fer­tig­stel­lung wird kurz vor dem Schüt­zen­fest in Helle­feld erfol­gen.
Am Mor­gen des Schüt­zen­fest­sonn­tags soll die­se neue Fah­ne nun fei­er­lich geweiht wer­den. Alle Inter­es­sier­ten sind hier­zu herz­lich ein­ge­la­den. Beginn ist im 10 Uhr in der Helle­fel­der Schüt­zen­hal­le. Dort fin­det um 10.30 Uhr nach einer kur­zen Andacht die Wei­he der Fah­ne statt. Im Anschluss sind alle Gäs­te herz­lich zu einem gemüt­li­chen Früh­schop­pen in der Schüt­zen­hal­le ein­ge­la­den. Um 15 Uhr wird die Fah­ne schließ­lich zu ers­ten Mal im gro­ßen Fest­zug der Bru­der­schaft zu sehen sein.
Die Schüt­zen­bru­der­schaft „St. Mar­ti­nus“ Helle­feld bedankt sich bei allen, die die Anschaf­fung die­ser neu­en Fah­ne ermög­licht haben. Ins­be­son­de­re den zahl­rei­chen Spen­dern gilt ein beson­de­rer Dank, denn ohne sie wäre dies nicht mög­lich gewe­sen.
 
Bild­zei­le: Haupt­mann Ste­phan Boe­ning (links) und Kas­sie­rer Chris­ti­an Kies­ler mit der halb­fer­ti­gen Fah­ne.