Schü­ler bei Unfall in Ame­cke leicht ver­letzt

15. Oktober 2013
von Redaktion

Schü­ler bei Unfall in Ame­cke leicht ver­letzt

Sun­dern Ame­cke (Hoch­sauer­land)  Am Diens­tag­mor­gen gegen 07:00 Uhr war ein 8-jäh­ri­ger Schü­ler auf dem Weg zur Schu­le. Dazu woll­te der Jun­ge die Ame­cker Stra­ße (Land­stra­ße 686) an einem Fuß­gän­ger­über­weg über­que­ren.

Als er sich auf der Stra­ße befand, kam es zu einem Unfall mit einem Klein-Lkw. Der Fah­rer des Lkw war auf der Stre­cke in Rich­tung Bruch­hau­sen unter­wegs. Nach eige­nen Anga­ben hat der 34-Jäh­ri­ge den Jun­gen auf dem „Zebra­strei­fen” über­se­hen. Bei der Zusam­men­prall zwi­schen dem Fuß­gän­ger und dem Klein-Lkw wur­de der Schü­ler leicht ver­letzt. Er wur­de mit einem Ret­tungs­wa­gen zur ambu­lan­ten Behand­lung in ein Kran­ken­haus gebracht. Sach­scha­den ent­stand nicht.