Schö­ne Aus­sich­ten: Land­schafts­lauf mit Blick auf den Kah­len Asten

18. Juni 2015
von Redaktion

Hoch­sauer­land­lauf und inter­na­tio­na­ler Volks­lauf um Winterberg-Altastenberg

sca_volkslauf2015_image001Der Puls geht schnel­ler, Land­schafts­bil­der wech­seln sich ab und fan­tas­ti­sche Fern­sich­ten tun sich auf. Es ist die­se Kom­bi­na­ti­on, die den beson­de­ren Reiz des Hoch­sauer­land­lau­fes um das Win­ter­ber­ger Höhen­dorf am 18. Juli aus­macht. Für Brei­ten­sport­ler ist die 53. Auf­la­ge am Fuße des Kah­len Astens purer Laufgenuss.

 

Ambi­tio­nier­ten bie­tet der Hoch­sauer­land­lauf Abwechs­lung und das rich­ti­ge Maß an Her­aus­for­de­rung, führt er doch über 25 Kilo­me­ter mit einer Höhen­dif­fe­renz von 199 Metern bis nach Sied­ling­hau­sen und zurück.

 

Wer nicht ganz so aus­dau­ernd ist, jedoch in gesun­der Berg­luft etwas für die Fit­ness tun möch­te, nimmt am 46. inter­na­tio­na­len Volks­lauf teil: Der Ski­club Altas­ten­berg stellt jeweils eine drei und eine elf Kilo­me­ter lan­ge Stre­cke zur Wahl. Nor­dic Wal­ker bewäl­ti­gen eine Rou­te von elf Kilo­me­tern Län­ge, die sich für Ein­stei­ger eben­so eig­net wie für Fortgeschrittene.

 

Die Nor­dic Wal­ker star­ten um 15.30 Uhr ab Volks­lauf­sta­di­on an der Dorf­hal­le Altas­ten­berg, gefolgt von den Teil­neh­mern des Hoch­sauer­land­lau­fes ab 16 Uhr. Eine Vier­tel­stun­de spä­ter set­zen sich die Volks­läu­fer über elf Kilo­me­ter in Bewe­gung. Der Lauf über drei Kilo­me­ter beginnt um 16.20 Uhr.

 

Das Start­geld beträgt 10 Euro für den 25-Kilo­me­ter-Lauf, 8 Euro für die elf Kilo­me­ter und 5 Euro für drei Kilo­me­ter. Anmel­dung unter www​.ski​-club​-altas​ten​berg​.de. Nach­mel­dun­gen sind am Ver­an­stal­tungs­tag ab 14 Uhr möglich.

 

Teil des Hoch­sauer­land Laufcups

Wer in Altas­ten­berg auf den Geschmack kommt, klinkt sich noch in den Hoch­sauer­län­der Volks­lauf ein. Die­se Serie umfasst ins­ge­samt zehn Läu­fe über die Höhen des Sauer­lan­des, von denen fünf noch aus­ste­hen – dar­un­ter der Hoch­sauer­land­lauf. Um sich in der Gesamt­wer­tung zu plat­zie­ren, müs­sen Teil­neh­mer min­des­tens fünf der Mit­tel- und Lang­stre­cken­läu­fe absol­vie­ren – oder vier der neu­en Kurz­stre­cken­läu­fe. Die erfolg­reichs­ten Läu­fer ste­hen am 24. Okto­ber auf dem Sie­ger­trepp­chen in der Schüt­zen­hal­le Altas­ten­berg. Info: www​.hoch​sauer​land​sport​.de/​l​a​u​f​cup.