Bewaff­ne­ter Bank­über­fall in Schmal­len­berg

18. April 2019
von Redaktion

Schmal­len­berg. Am Don­ners­tag­nach­mit­tag, kurz vor 17:00 Uhr, betrat ein bis­lang unbe­kann­ter männ­li­cher Täter mit einem Hals­tuch mas­kiert den Schal­ter­raum eines Geld­in­sti­tu­tes im Bereich der Dorf­mit­te Fle­cken­berg. Unter Vor­halt einer klei­nen Schuss­waf­fe for­der­te er die Her­aus­ga­be von Bar­geld.

Täter flüch­tet zu Fuß

Nach­dem ihm ein gerin­ger Bar­geld­be­trag in Mün­zen aus­ge­hän­digt wur­de, flüch­te­te er zu Fuß in Rich­tung Haupt­stra­ße. Bis­he­ri­ge Fahn­dungs­maß­nah­men ver­lie­fen nega­tiv.

Täter­be­schrei­bung

Der Täter wird wie folgt beschrie­ben: ca. 20 bis 30 Jah­re alt, kräf­ti­ge Sta­tur, beklei­det mit wei­ßer Kapu­zen­pul­li und schwar­zer Leder­ja­cke dar­über, dunk­le Jog­ging­ho­se. Der Täter roch auf­fäl­lig nach Lack bzw. Far­be. Hin­wei­se wer­den erbe­ten.