Schad­stof­fe umwelt­ge­recht ent­sor­gen

8. November 2013
von Redaktion

Schad­stof­fe umwelt­ge­recht ent­sor­gen  Samm­lung am 16. Novem­ber

Ols­berg. Gefähr­li­che Stof­fe umwelt­ge­recht ent­sor­gen: Die nächs­te mobi­le Schad­stoff­samm­lung in der Ols­ber­ger Kern­stadt sowie in Hel­me­ring­hau­sen und Ant­feld fin­det am Sams­tag, 16. Novem­ber, statt.

In die Schad­stoff­samm­lung gehö­ren zum Bei­spiel Farb- und Rei­ni­gungs­mit­tel, Bat­te­ri­en, Akkus, Pflan­zen­schutz­mit­tel, Kleb­stof­fe, Labor­che­mi­ka­li­en, Spray­do­sen mit schäd­li­chem Inhalt, Ther­mo­me­ter, Säu­ren und Lau­gen sowie Medi­ka­men­te. Bür­ge­rin­nen und Bür­ger soll­ten sol­che Son­der­ab­fäl­le mög­lichst in Ori­gi­nal­ver­pa­ckung abge­ben. Soll­te das nicht mög­lich sein, ist eine gut sicht­ba­re Kenn­zeich­nung wich­tig.

Alt­öl neh­men die Mit­ar­bei­ter des Schad­stoff­mo­bils nicht mehr an. Beim Kauf des Fri­sch­öls sind die Kos­ten für die Ent­sor­gung des Alt­öls bereits im Preis berück­sich­tigt. Der Händ­ler ist des­halb ver­pflich­tet, das Alt­öl kos­ten­los zurück­zu­neh­men. Auch Auto­bat­te­ri­en nimmt der Han­del beim Kauf einer neu­en Star­ter­bat­te­rie kos­ten­los zurück – sie wer­den des­halb am Schad­stoff­mo­bil eben­falls nicht mehr ange­nom­men. Alt­bat­te­ri­en kön­nen in Sam­mel­bo­xen ent­sorgt wer­den, die in Geschäf­ten und Ver­kaufs­stel­len auf­ge­stellt sind.

Auch Leucht­stoff­röh­ren und Ener­gie­spar­lam­pen neh­men die Mit­ar­bei­ter des Schad­stoff­mo­bils nicht an. Die­se  Mate­ria­li­en kön­nen über das durch die Stadt Ols­berg an-gebo­te­ne Erfas­sungs­sys­tem für Elek­tro-/Elek­tro­nik-Alt­ge­rä­te ent­sorgt wer­den. Nähe­re Infos dazu erhal­ten Inter­es­sier­te unter Tel. 02962/982–231 oder unter  www.olsberg.de im Inter­net.

Flüs­sig­kei­ten kön­nen die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger nur in dicht ver­schlos­se­nen Behäl­tern abge­ben. Die Behäl­ter wer­den nicht zurück­ge­ge­ben. Schad­stof­fe dür­fen außer­dem auf kei­nen Fall unbe­auf­sich­tigt vor dem Ein­tref­fen des Sam­mel­fahr­zeu­ges abge­stellt wer­den – die Stadt Ols­berg appel­liert, hier an die Umwelt und an die Sicher­heit von spie­len­den Kin­dern zu den­ken.

Das Schad­stoff­mo­bil macht am Sams­tag, 16. Novem­ber, zunächst von 8.00 bis 8.15 Uhr am Feu­er­wehr­ge­rä­te­haus Ant­feld Sta­ti­on, bevor von 8.30 bis 8.45 Uhr in Hel­me­ring­hau­sen am Schul­vor­platz Schad­stof­fe abge­ge­ben wer­den kön­nen. Die wei­te­ren Sta­tio­nen: Von 9.00 bis 9.30 Uhr in Big­ge auf dem Park­platz neben dem Tex­til­ge­schäft Cru­se, von 10 bis 11 Uhr in Big­ge auf dem Park­platz am Aldi-Markt, von 11.30 bis 12 Uhr in Ols­berg am Park­platz hin­ter der katho­li­schen Kir­che sowie von 12.30 bis 13.15 Uhr in Ols­berg-Gier­s­kopp am Glas­con­tai­ner­stand­ort in der Hüt­ten­stra­ße.

In allen ande­ren Stadt­tei­len fin­det die mobi­le Schad­stoff­samm­lung am Sams­tag, 23. No-vem­ber, statt. Den genau­en Fahr­plan gibt die Stadt Ols­berg noch bekannt.