Rote Socken in Tei­len des Sauer­län­der Sie­ben­ge­bir­ges unter­wegs

29. Mai 2016
von Redaktion

Sun­dern: Zahl­rei­che „Rote und Bun­te Socken“ aus Sun­dern mach­ten sich am Mitt­woch (25.Mai 2016) ab Sun­dern Röh­re auf den Weg Rich­tung Sto­ckum um in einem Teil­be­reich des „Sauer­län­der Sie­ben­ge­bir­ges“ einen Bezirk des dor­ti­gen Rund­we­ges zu erwan­dern.
r3 r2 r
Wald­lehr­pfad gibt inter­es­sen­te Infor­ma­tio­nen
Nach einem kur­zen Stopp am SGV-Stein „Sto­cku­mer Halt“, ging es wei­ter in Rich­tung Wald­lehr­pfad. Die­ser, um die Kah­len­ber­ge füh­ren­de und etwa 3 km lan­ge Wald­lehr­pfad, erklärt auf ins­ge­samt 40 Hin­weis­schil­dern Fau­na und Flo­ra der Gegend. Der Wan­de­rer erhält hier umfang­rei­che Infor­ma­tio­nen über Eiche, Bir­ke, Buche, Eber­esche und Sträu­cher wie z.B. Wild­ro­sen, Weiß­dorn, Besen­gins­ter und Hasel­nuss.
Zum gemein­sa­men Abschluss tra­fen sich die Wan­de­rer dann im Café der Müh­len­bä­cke­rei Viel­ha­ber in Sto­ckum um den Nach­mit­tag in gesel­li­ger Run­de aus­klin­gen zu las­sen.