RC Sor­pe­see – Und wie­der liegt ein Zit­tern in der Luft – Sai­son­auf­takt in der Regionalliga

27. September 2013
von Redaktion

Und wie­der liegt ein Zit­tern in der Luft  – Sai­son­auf­takt in der Regionalliga

www.christophrech.netSun­dern Lang­scheid Sor­pe­see (Hoch­sauer­land) End­lo­se Stun­den Lau­fen und Kraft­raum, ein paar ordent­li­che Por­tio­nen Sand im Gesicht und Mund und schein­bar end­lo­se psy­chi­sche Belas­tung in der Vor­be­rei­tung. All dies liegt mitt­ler­wei­le hin­ter der ers­ten Damen­mann­schaft des RC Sor­pe­see der Sai­son 2013/14. Ein Draht­seil­akt, der das gesam­te Team mehr als nur ein­mal über die Gren­ze des­sen gebracht hat, was „nor­mal“ ist und „gut gepackt“ wer­den kann. Spä­tes­tens aber als in der Hal­le Lang­scheid die ers­ten gelb-blau­en Bäl­le zunächst recht unko­or­di­niert durch dir Luft flo­gen waren die Schmer­zen und der Frust der Vor­be­rei­tung schnell ver­ges­sen. So mau­ser­te man sich von Ein­heit zu Ein­heit, bekam das Spiel­ge­rät immer bes­ser unter Kon­trol­le und absol­vier­te die ers­ten, zuge­ge­ben eben­falls recht stei­fen Test­spie­le und Tur­nie­re. Am kom­men­den Sams­tag dann ist die Zeit des War­tens aber end­gül­tig vor­bei und das Sport­zen­trum Sun­dern wird sei­ne Türen wie­der öff­nen für Vol­ley­ball, dies­mal jedoch in der Regionalliga.

Und so wird auch der ers­te Geg­ner der Sai­son 2013/14 ein abso­lu­tes Spit­zen­team sein. Ist das Niveau der Regio­nal­li­ga in die­sem Jahr schon für sich genom­men ein hohes, sticht das Team von Blau-Weiß Ding­den sogar noch deut­lich her­aus. Hauch­dünn schei­ter­te die Mann­schaft um Trai­ner Olaf Bet­ting in der ver­gan­ge­nen Sai­son in der Rele­ga­ti­on zur Drit­ten Liga. Den Auf­stieg haben die Ding­de­ner sich dafür in die­sem Jahr fest vor­ge­nom­men, zäh­len sie doch zu den kom­pak­tes­ten und stärks­ten Teams der Liga. Die Punk­te in Sun­dern beim Auf­stei­ger RC Sor­pe­see, noch dazu einer im Schnitt deut­lich jün­ge­ren Mann­schaft, ein­zu­fah­ren ist somit das ers­te Etap­pen­ziel in die­se Rich­tung. Eine har­te Nuss, die es da also zu kna­cken gilt für den RC Sor­pe­see um Spiel­füh­re­rin Kirs­ten Plat­te und eines scheint schon vor dem ers­ten Spiel­tag der Serie klar: Nur mit so tol­ler Unter­stüt­zung von der Tri­bü­ne wie im ver­gan­ge­nen Jahr kön­nen wie­der so star­ke Leis­tun­gen her­aus­sprin­gen! Die­se sind das Ziel am Sor­pe­see, also die Stim­me scho­nen, die Hand­flä­chen vor­be­han­deln und dabei sein wenn es end­lich wie­der heißt Ball, Satz und Sieg in der Vol­ley­ball­re­gio­nal­li­ga der Damen. Spiel­be­ginn ist kom­men­den Sams­tag, den 28.09.2013 zur gewohn­ten Zeit um 18.00 Uhr in der Hal­le des Schul­zen­trums Sun­dern (Ber­li­ner Stra­ße 45, 59846 Sundern).

 

Außer­dem gibt es am Sams­tag um 15:00 Uhr in der Lang­schei­der Hal­le zum Lan­des­li­ga­auf­takt das Ver­eins­du­ell RCS 2 gegen RCS 3 – die Oldies von FalkMetzler/​Karsten Bau­meis­ter gegen die Nach­wuchs­ta­len­te von Mar­tin Bart­hel.  RCS 4 schlägt in Echt­hau­sen auf.