RC Sor­pe­see – Trai­ning der etwas ande­ren Art

28. Juli 2016
von Redaktion

Auf den Spu­ren des Yogi – RC Sor­pe­see sucht Gleich­ge­wicht zwi­schen Anspan­nung und Ent­span­nung
RC Sorpesee_YogatrainingSun­dern-Lang­scheid. Mit gro­ßer Vor­freu­de betra­ten die Akti­ven des RC Sor­pe­see am ver­gan­ge­nen Sams­tag die Räum­lich­kei­ten des Phy­sio Zen­trums Sun­dern. Für die jun­gen Ath­le­tin­nen stand an die­sem Tag eine Trai­nings­ein­heit der ganz beson­de­ren Art auf dem Pro­gramm. Nach den stres­si­gen und ner­ven­auf­rei­ben­den Belas­tun­gen der bis­he­ri­gen Vor­be­rei­tung soll­ten unter der pro­fes­sio­nel­len Anlei­tung von Jes­si­ca Neu­bau­er – von den Betei­lig­ten kurz­um Yoga-Jes­si genannt – dies­mal die Ent­span­nung und das Zu-Sich-Fin­den im Mit­tel­punkt ste­hen.
Schon zu Beginn der Ein­heit aber zeig­te sich, dass Yoga nicht nur für den Geist son­dern auch für den Kör­per eine über­aus anstren­gen­de Ange­le­gen­heit sein kann. Die som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren tru­gen ihr Übri­ges dazu bei, dass die tra­di­tio­nel­len Son­nen­grü­ße, eine klas­si­sche Auf­wärm­übung für geüb­te Yogi und Yogi­ni, zu einer schweiß­trei­ben­den Kraft­pro­be wur­den. In der Fol­ge aber senk­te die erfah­re­ne Kurs­lei­te­rin, die sich in ihrer Frei­zeit – wie könn­te es anders sein – auch pri­vat mit Yoga in allen Facet­ten beschäf­tigt, das Tem­po und leg­te beson­de­ren Wert auf Deh­nungs- und Kräf­ti­gungs­übun­gen in den für Vol­ley­bal­le­rin­nen beson­ders rele­van­ten Bein- und Schul­ter­be­rei­chen. Zwar erkann­te die eine oder ande­re Teil­neh­me­rin Übun­gen oder Tei­le dar­aus wie­der, in Zusam­men­stel­lung und Inten­si­tät war das Pro­gramm aber sowohl für Sport­le­rin­nen als auch für das Betreu­er­team eine ganz neue Erfah­rung. Da kam es nur zu geru­fen, dass zum Abschluss der Ein­heit ein aus­ge­dehn­ter Ent­span­nungs- und Selbst­wahr­neh­mungs­teil das Pro­gramm abrun­de­te.
Rund­um locker been­de­te die Grup­pe ihre Sams­tags­ein­heit, nicht ohne aber noch einen gan­zen Satz an Fra­gen los­zu­wer­den. In aller Ruhe beant­wor­te­te Yoga-Jes­si jede Fra­ge und ließ nicht uner­wähnt dass auch die Her­ren der Fuß­ball­na­tio­nal­mann­schaft Yoga im Aus­gleichs­pro­gramm mit auf ihrem Trai­nings­plan ste­hen las­sen. Auf den Spu­ren des Jogi also gleich in mehr­fa­cher Hin­sicht. Am Ende fand man dann sogar noch die Span­nung und das Gleich­ge­wicht für ein abschlie­ßen­des Grup­pen­fo­to, ob als „Baum“ oder „Hel­din“ blieb hier­bei allen selbst über­las­sen.
 
Ein dickes Dan­ke­schön an das Phy­sio Zen­trum Sun­dern und spe­zi­ell Yoga-Leh­re­rin Jes­si­ca Neu­bau­er für die tol­le Unter­stüt­zung. Dass die Kör­per­be­herr­schung schon ganz gut passt stellt das Bild des RCS unter Beweis.