Raub in Meschede

23. März 2013
von Redaktion

Mesche­de (Hoch­sauer­land) Am Frei­tag­abend wur­de ein 21-jäh­ri­ger Mann im Durch­gang von der Ruhr­stra­ße zur Emhil­dis­stra­ße von drei unbe­kann­ten Män­nern ange­spro­chen. Als er sei­nen Weg fort­set­zen woll­te, wur­de er von hin­ten getre­ten und geschla­gen. Hier­bei wur­de ihm die Geld­bör­se ent­wen­det. Die Täter flüch­te­ten in Rich­tung Arns­ber­ger Stra­ße. Bei den Tätern soll es sich um drei jun­ge Män­ner im Alter von ca. 20–22 Jah­ren gehan­delt haben. Sie sol­len ca. 170–175cm groß gewe­sen sein und waren mit dunk­len Kapu­zen­pul­lis bzw. Sweat-Shirts bekleidet.