Rad­fah­rer fährt gegen Fußgänger

7. August 2015
von Redaktion

Sun­dern / Ame­cke  – Am Don­ners­tag­vor­mit­tag schob ein 70-jäh­ri­ger Mann aus Sun­dern sein Klapp­rad rechts­sei­tig auf dem Rad­weg par­al­lel der Land­stra­ße 687 in Rich­tung Ame­cke. Von hin­ten näher­te sich ein 62-jäh­ri­ger Mann aus Plet­ten­berg auf sei­nem Renn­rad. Er bemerk­te den schie­ben­den Mann zu spät und fuhr ihm in den Rücken. Dabei stürz­ten bei­de zu Boden und ver­letz­ten sich. Wäh­rend der Plet­ten­ber­ger vor Ort ärzt­lich ver­sorgt wer­den konn­te, muss­te der ande­re Mann ins Kran­ken­haus gebracht wer­den. Das Renn­rad wur­de bei dem Unfall beschä­digt. Die L 687 muss­te für die Dau­er der Unfall­auf­nah­me halb­sei­tig gesperrt wer­den in Höhe der Unfall­stel­le. Es kam aber nur zu gerin­gen Verkehrsstörungen.