Pres­se­be­richt zur Jah­res­ver­samm­lung des SC Hagen-Wil­de­wie­se

12. April 2016
von Redaktion

IMG_0233-GV-2016hSun­dern-Hagen-Wil­de­wie­se  Auf der gut besuch­ten Jah­res­ver­samm­lung des SC Hagen-Wil­de­wie­se am Frei­tag, den 1.4.2016
wur­den der 2. Vor­sit­zen­de Lukas Appel­hans und Schrift­füh­rer Mar­tin Leh­nert ein­stim­mig in ihren Ämtern wie­der­ge­wählt. Neu­er Sport­wart für die Abtei­lung Lau­fen ist jetzt And­re Vet­ter.
 
In sei­nem Jah­res­rück­blich konn­te der 1. Vor­sit­zen­de Ste­fan Hins u.a. über zahl­rei­che Arbeits­ein­sät­ze am Mega-Sports-Cen­ter berich­ten. Dort wur­de auch die Aus­stat­tung erwei­tert, sodass das Sport­an­ge­bot viel­fäl­ti­ger wer­den kann. Die­se Aus­stat­tung kommt auch dem Kin­der­tur­nen zu Gute, dass mitt­ler­wei­le eine fes­ter Bestand­teil im Ange­bot des Ski-Club ist.
Die Moun­tain­bike-Grup­pe konn­te von einer gran­dio­sen Alpen­über­que­rung zum Comer See berich­ten, von der anschlie­ßend ein klei­ner Film gezeigt wur­de.
Aber auch das Ange­bot für den Kin­der­sport kommt beim Ski-Club nicht zu kurz. In der Allen­dor­fer Turn­hal­le wird jeden Don­ners­tag von bis zu 8 Übungs­lei­tern und Hel­fern fas 60 Kin­dern und Jugend­li­chen Spaß an Bewe­gung ver­mit­telt, Koor­di­na­ti­on, Geschick­lich­keit und Team­fä­hig­keit geför­dert.
Die Win­ter­trai­nings­fahrt in die Ram­sau in Öster­reich über Neu­jahr ist mitt­ler­wei­le auch Tra­di­ti­on im Ver­ein.
Die Lang­läu­fer konn­ten hier die ers­ten Kilo­me­ter für die Ski-Sai­son absol­vie­ren. Für Wett­kämp­fe im Sauer­land man­gel­te es häu­fig an Schnee, sodass auch hier wei­te Fahr­ten, z.B. nach Öster­reich oder in die Schweiz gemacht wur­den.
 
Schwer­punkt bil­de­te aber die Ehrun­gen der Sport­ler und deren Erfol­ge im ver­gan­ge­nen Jahr. Die Lauf­grup­pe um Trai­ner und Betreu­er Tho­mas Baehr ist bei allen Wett­kämp­fen im Sauer­land immer in den vor­de­ren Top-Plat­zie­run­gen zu fin­den.
Beim Volks­bank-Lauf-Cup gab es 11 ers­te Plät­ze. Aber auch über­re­gio­nal sind die Hage­ner mitt­ler­wei­le stark ver­tre­ten. So bei den West­fä­li­schen Cross-Meis­ter­schaf­ten in Her­ten, West­fä­li­schen Meis­ter­schaf­ten in Reck­ling­hau­sen und Wilns­dorf, wo immer Star­ter unter den Top-Fünf zu fin­den waren.
Zum Sport­ler des Jah­res wur­de der jugend­li­che Läu­fer Noah Lever­mann, Jahr­gang 2003 gewählt. Von 18 Läu­fen in 2015 wur­de er 12 x Ers­ter und 6x Zwei­ter. In der LAC-Wer­tung beleg­te er den 1. Platz. Er läuft über die 5 Km die fan­tas­ti­sche Zeit von 20:06 Minu­ten.
Ein Ver­ein funk­tio­niert nicht ohne Übungs­lei­ter, Orga­ni­sa­to­ren bis hin zum Rasen­pfle­ger. Allen wur­de mit einem Gut­schein vom Dorf­la­den gedankt.
Fes­te Ter­mi­ne im kom­men­den Jahr sind der Trail­run, ein Som­mer­camp und der Thea­ter­abend.
 
Das Bild zeigt die erfolg­rei­chen Sport­ler mit dem 1. Vor­sit­zen­dem Ste­fan Hins und dem 2. Vor­sit­zen­dem Lukas Appel­hans (rechts).