Poli­zei sucht nach zwei Zeu­gin­nen – ent­blößt und ona­niert

25. Oktober 2013
von Redaktion

Poli­zei sucht nach zwei Zeu­gin­nen – ent­blößt und ona­niert

Sun­dern (Hoch­sauer­land) Don­ners­tag­nach­mit­tag, gegen 14:45 Uhr, mel­de­te ein 62-jäh­ri­ger Mann, dass sich soeben ein ande­rer Mann vor ihm und zwei jun­gen Mäd­chen an der Grü­ne­wald­stra­ße ent­blößt und vor ihnen ona­niert hät­te. Die bei­den Mäd­chen hät­te die Ört­lich­keit sofort ver­las­sen, der Zeu­ge ver­stän­dig­te unmit­tel­bar die Poli­zei. Anhand der Per­so­nen­be­schrei­bung konn­te die­se den 40-jäh­ri­gen Mann in unmit­tel­ba­rer Nähe aus­fin­dig machen. Die Poli­zei bit­tet nun die bei­den Zeu­gin­nen, denen der Mann sich eben­falls im Bereich des soge­nann­ten „Rent­ner­wegs” gezeigt hat­te, sich unter der Tele­fon­num­mer 02933–90200 zu mel­den.