„Pet­ter­son und Fin­dus“ begeis­ter­ten die Kin­der im Pfer­de­stall – Fotos

20. Juni 2013
von Redaktion

Sun­dern (Hoch­sauer­land)   Trotz aller­bes­ten Frei­bad­wet­ters dräng­ten sich am Mitt­woch­nach­mit­tag zahl­rei­che Kin­der, Eltern und Groß­el­tern vor dem Ein­gang zum Pfer­de­stall von „Haus Berg­hoff“ in Dörn­holt­hau­sen, um die Aben­teu­er von Pet­ter­son und Fin­dus haut­nah mit­zu­er­le­ben.

Dort spiel­te im Rah­men des „Som­mer­fes­ti­vals im Pfer­de­stall“ das Pup­pen­thea­ter Wodo aus Mühl­heim das Stück „Armer Pet­ter­son“.

Pet­ter­son ist nicht gut drauf, er will unbe­dingt ganz in Ruhe Trüb­sal bla­sen. Das passt sei­nem Kater Fin­dus natür­lich nicht und mit vie­len Tricks ver­sucht er, Pet­ter­son zum Angeln zu über­re­den. Natür­lich nicht erfolg­los…

Leben­dig und mit viel Situa­ti­ons­ko­mik zogen die bei­den Pup­pen­spie­ler die Kin­der in den Bann.

Nach der Vor­stel­lung durf­ten sich alle Kin­der noch per­sön­lich von Fin­dus ver­ab­schie­den, bevor es hin­aus zu den Pfer­den ging, die sich natür­lich auch aus­gie­big bewun­dern lie­ßen.

Am Frei­tag (21.06.2013) fin­det um 20.00 Uhr die letz­te Vor­stel­lung des Som­mer­fes­ti­vals im Pfer­de­stall statt. Mör­de­risch gut wer­den dann San­dra Lüp­kes, Jür­gen Keh­rer und das Duo Bon­sai­pop die Ver­an­stal­tungs­rei­he been­den.