Pan­nen bei der Bekannt­ga­be der Kommunalwahlergebnisse

4. Juni 2014
von Redaktion

Hoch­sauer­land­kreis.

Die KDVZ (cit­komm) ist als kom­mu­na­les Rechen­zen­trum auch für den HSK tätig. Bereits in den ver­gan­ge­nen Jah­ren waren wie­der­holt erheb­li­che Qua­li­täts­män­gel bei der Arbeit die­ses kom­mu­na­len Rechen­zen­trums fest­zu­stel­len, z.B. im Zusam­men­hang mit der Ein­füh­rung des “Neu­en Kom­mu­na­len Finanz­ma­nage­ments” (NKF), bei Wah­len und beim mehr­tä­gi­gen unent­deck­ten Kom­plett-Aus­fall des Rechenzentrums.

Auch im Zusam­men­hang mit den Kom­mu­nal­wah­len am 25. Mai 2014 gab es erneut nicht unwe­sent­li­che Mängel.
Bis kurz zur Aus­zäh­lung der Stim­men in letz­ten Wahl­lo­kal um kurz vor 22 Uhr ver­öf­fent­lich­te das Rechen­zen­trum Sitz­ver­tei­lun­gen für den Kreis­tag des HSK mit 55 oder zeit­wei­se sogar mit 56 statt mit 54 Sit­zen, obwohl schon lan­ge klar erkenn­bar war, dass es (anders als z.B. im Rat der Stadt Sun­dern) kei­ne zusätz­li­chen Man­da­te geben wür­de. Eine Frak­ti­on ging daher lan­ge Zeit von einer fal­schen Sitz­zahl im neu­en Kreis­tag aus.

In der Stadt Mesche­de wur­den die Ergeb­nis­se von zwei Lis­ten, die bei­de dem letz­ten Rat als Frak­tio­nen ange­hör­ten, zusam­men unter “Sons­ti­ge” ver­öf­fent­licht. Dies soll auch in ande­ren Gemein­den der Fall gewe­sen sein, obwohl die kan­di­die­ren­den Lis­ten seit Anfang April fest­stan­den und es bei halb­wegs sorg­fäl­ti­ger Vor­be­rei­tung hät­te mög­lich sein müs­sen, die Zwi­schen­er­geb­nis­se und Ergeb­nis­se aller kan­di­die­ren­den Lis­ten in allen Aus­wer­tun­gen anzuzeigen.

In die­sem Zusam­men­hang rich­te­te Kreis­tags­mit­glied Rein­hard Loos von der Sauer­län­der Bür­ger­lis­te (SBL/FW) am 02.06.2014 fol­gen­de Anfra­ge an den Landrat:

• Wel­che Mög­lich­kei­ten sieht der Land­rat, die Qua­li­tät der Arbeit der KDVZ zu verbessern?
• Wel­cher Auf­wand fällt pro Jahr ins­ge­samt (also ein­schließ­lich z.B. finan­zi­el­ler Bei­trä­ge, Per­so­nal­kos­ten, Alters­ver­sor­gung, Sach­kos­ten usw.) beim HSK für die KDVZ an?

Quel­le: Sauer­län­der Bür­ger­lis­te (SBL/FW)