Nor­bert Römer besucht den Hochsauerlandkreis

6. März 2013
von Redaktion
Norbert Roemer

Nor­bert Roemer

Der Vor­sit­zen­de der SPD-Land­tags­frak­ti­on Nor­bert Römer wird am 14. März den Hoch­sauer­land­kreis besu­chen. Dabei wird er gemein­sam mit dem hei­mi­schen Bun­des­tags­kan­di­da­ten Dirk Wie­se und Ver­tre­tern der Arns­ber­ger SPD die in Arns­berg orts­an­säs­si­gen Fir­men WEPA und TRI­LUX besich­ti­gen. Am Abend steht dann um 19 Uhr ein öffent­li­cher Dis­kus­si­ons­abend mit dem The­ma „Poli­tik für den länd­li­chen Raum” im Kol­ping­haus in Neheim (Kapel­len­str. 6–8 in 59755 Arns­berg-Neheim) auf dem Programm.

Nach der erfolg­rei­chen Land­tags­wahl im Mai 2012 wird Nor­bert Römer zur bis­he­ri­gen Arbeit der rot-grü­nen Lan­des­re­gie­rung in Düs­sel­dorf berich­ten und über aktu­el­le Geset­zes­vor­ha­ben infor­mie­ren. Ins­be­son­de­re wird Nor­bert Römer dar­le­gen, dass die SPD in Düs­sel­dorf die Regi­on Süd­west­fa­len und den Hoch­sauer­land­kreis mit sei­nen 12 Städ­ten und Gemein­den fest im Blick hat. Zu die­sem Dis­kus­si­ons­abend sind alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger aus nah und fern herz­lich ein­ge­la­den. Der stell­ver­tre­ten­de Land­rat des HSK, Dr. Micha­el Schult sowie Dirk Wie­se wer­den eben­falls an der Dis­kus­si­ons­run­de teilnehmen.

 

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es unter www​.hsk​-spd​.de und bei Face­book in der Grup­pe „SPD im Sauerland”.