Neu­jahrs­kon­zert des Musik­ver­ein Lang­scheid

9. Januar 2013
von Redaktion

„Vor­hang auf – Film ab”

Neujahrskonzert des Musikverein Langscheid

Neu­jahrs­kon­zert des Musik­ver­ein Lang­scheid

Sun­dern-Lang­scheid (Hoch­sauer­land) Der Musik­ver­ein Lang­scheid hat­te zum tra­di­tio­nel­len Neu­jahrs­kon­zert ein­ge­la­den. Vie­le Gäs­te folg­ten der Ein­la­dung und betra­ten die voll­be­setz­te ‑ganz getreu dem Mot­to „Film­mu­sik“ deko­rier­te- Lang­schei­der Schüt­zen­hal­le über den eigens für sie aus­ge­roll­ten roten Tep­pich.

Im „Vor­film“ zeig­te die Block­flö­ten­grup­pe unter der Lei­tung von Ulla Haf­ner ihr Kön­nen mit der Film­mu­sik zu TITA­NIC und den Stü­cken HARD METAL und GAVOT­TE.

Als „Block­bus­ter“ spiel­te dann zum ers­ten Teil das Haupt­or­ches­ter des Musik­ver­eins unter der sou­ve­rä­nen Lei­tung von Diri­gent Björn Berg­mann auf. Nach den Melo­di­en der Fil­me VOM WIN­DE VER­WEHT, FOR­REST GUMP, einem Med­leys aus berühm­ten Film-Mär­schen, Walt-Dis­ney-Melo­di­en und ARAN­JU­EZ, EIN ORT DER LIE­BE mit Solist Ger­hard Haf­ner ver­ab­schie­de­te die Kapel­le das Publi­kum in eine kur­ze Pau­se.

Auch im zwei­ten Teil wur­de mit bekann­ten Titeln aus WIN­NE­TOU UND OLD SHAT­TER­HAND, FACKELN IM STURM, GHOST – NACH­RICHT VON SAM und einem Med­ley aus ROCKY-Melo­di­en wei­ter für Jung und Alt etwas gebo­ten. Stü­cke aus DIE GLOR­REI­CHEN SIE­BEN, FRÜH­STÜCK BEI TIF­FA­NY, DER DRIT­TE MANN und BONAN­ZA run­de­ten das von Phil­ipp Dan­ne in unter­halt­sa­mer Wei­se mode­rier­te Pro­gramm ab. Mit dem Sir­ta­ki aus ALEXIS SOR­BAS „fiel dann der Vor­hang“ und der Abend klang mit ein paar Stun­den gemüt­li­chen Bei­sam­men­seins aus.

Alle Fotos vom Kon­zert kön­nen Sie unter www.musikverein-langscheid.de ein­se­hen.