Neu­er Ansprech­part­ner für Bewer­ber bei der Poli­zei

13. Juli 2020
von Redaktion
Hoch­sauer­land­kreis: Unser Beruf des Poli­zis­ten ist einer der Viel­sei­tigs­ten. Vom Strei­fen­dienst über die Leit­stel­le bis hin zur Kri­po und vie­les mehr.
Einer der das beson­ders gut beur­tei­len kann ist der neue „Per­so­nal­wer­ber” Die­ter Horn. Der Poli­zei­haupt­kom­mis­sar aus Arns­berg ist seit 1981 bei der Poli­zei. Nach jeweils fünf Jah­ren Strei­fen­dienst in Düs­sel­dorf und Dort­mund führ­te ihn sein Weg 1991 zur Bezirks­re­gie­rung Arns­berg. Hier gehör­te er zum Team der Leit­stel­le.
Nach sei­nem Stu­di­um in den geho­be­nen Poli­zei­dienst war er meh­re­re Jah­re Wach­dienst­füh­rer bei der Poli­zei­wa­che Arns­berg. Der 58-Jäh­ri­ge war anschlie­ßend von 2010 – 2016 Ermitt­ler im Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at. Nach­dem er kurz­zei­tig die Füh­rungs­stel­le Ver­kehr gelei­tet hat­te, war er seit 2017 Dienst­grup­pen­lei­ter auf der Leit­stel­le. Jetzt über­nimmt er das Amt von Ste­fan Trel­le, der zukünf­tig das Per­so­nal­de­zer­nat lei­ten wird.

Bild: v.l.n.r.: PHK Ste­fan Trel­le und PHK Die­ter Horn

Die­se Band­brei­te an Poli­zei­er­fah­rung will er den jun­gen Bewer­bern wei­ter­ge­ben und die­se ermu­ti­gen, sich für den Poli­zei­be­ruf zu ent­schei­den.
„Denn das ist es was unse­ren Beruf aus­macht. Viel­sei­tig­keit. So Viel­sei­tig, wie die Welt in der wir gemein­sam leben.”