Motor­rad­fah­rer und Bei­fah­re­rin bei Unfall in Sun­dern – Röh­re verletzt

22. Juli 2013
von Redaktion

Motor­rad­fah­rer und Bei­fah­re­rin bei Unfall verletzt

Sun­dern Am Sonn­tag­nach­mit­tag um 14:30 Uhr war ein 78 Jah­re alter Auto­fah­rer aus Sun­dern mit sei­nem Auto auf der Göcke­ler Stra­ße unter­wegs. Als der Mann in den Kreis­ver­kehr an der Röh­re fah­ren woll­te, wur­de er nach eige­nen Anga­ben durch die Son­ne geblendet.

Dadurch über­sah er einen 64-jäh­ri­gen Motor­rad­fah­rer aus Wesel, der bereits im Kreis­ver­kehr fuhr. Es kam zum Zusam­men­stoß des Autos mit dem Motor­rad. Der Krad­fah­rer stürz­te, wobei er und sei­ne 63 Jah­re alte Bei­fah­re­rin leicht ver­letzt wur­den. Bei­de wur­den noch am Unfall­ort durch den Ret­tungs­dienst des Hoch­sauer­land­krei­ses versorgt.

Ein Ein­lie­fe­rung in ein Kran­ken­haus war nicht erfor­der­lich. Der Sach­scha­den liegt bei über 4.000,- Euro.