Mofa­fah­rer bei Unfall verletzt

14. August 2013
von Redaktion

Mofa­fah­rer bei Unfall verletzt

Sun­dern (Hoch­sauer­land) Am Diens­tag, den 13.08.13, gegen 15.00 Uhr, befuhr ein 40 Jah­re alter Mann aus Sun­dern mit sei­nem PKW die Hüs­te­ner Stra­ße in Rich­tung Sun­dern-Ste­mel. Hin­ter ihm fuhr ein 41-Jäh­ri­ger auf einem Mofa. Als der PKW-Fah­rer ver­kehrs­be­dingt anhal­ten muss­te, bemerk­te dies offen­bar der Mofa­fah­rer zu spät und ver­such­te, durch eine Voll­brem­sung einen Unfall zu ver­mei­den. Dabei kam er aber unglück­lich zu Fall und ver­letz­te sich schwer. Auch der PKW wur­de durch das rut­schen­de Zwei­rad noch leicht beschä­digt. Der Mofa­fah­rer muss­te zur ärzt­li­chen Behand­lung ins Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert werden.