Mit Schwung zurück ins Berufs­le­ben

5. Februar 2013
von Redaktion

Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung für Berufs­rück­keh­ren­de in der Agen­tur für   Arbeit Mesche­de, Brü­cken­stra­ße 10, am 12.02.2013.

Wer nach Jah­ren der Fami­li­en­pha­se wie­der zurück in das Berufs­le­ben möch­te, hat häu­fig vie­le Fra­gen:

  • Wie sieht der Arbeits­markt aus?
  • Wel­che Chan­cen habe ich in mei­nem erlern­ten Beruf?
  • Wie kann ich mich wei­ter­qua­li­fi­zie­ren?
  • Wel­che Unter­stüt­zungs­mög­lich­kei­ten gibt es?

Die­se und wei­te­re Fra­gen beant­wor­tet die Beauf­trag­te für Chan­cen­gleich­heit am Arbeits­markt der Agen­tur für Arbeit, Cor­ne­lia Hom­feldt, im Rah­men einer Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung für Berufs­rück­keh­ren­de.

„Wer den Wie­der­ein­stieg plant, tut gut dar­an, sich Rat und Hil­fe zu suchen. In die­ser Ver­an­stal­tung unter­stüt­ze ich die Inter­es­sier­ten bei ihren ers­ten Über­le­gun­gen und gebe Tipps zur Opti­mie­rung der Bewer­bungs­ak­ti­vi­tä­ten.  Gute Vor­be­rei­tung und stra­te­gi­sches Vor­ge­hen sind erfor­der­lich, um auch wirk­lich erfolg­reich bei der Stel­len­su­che zu sein“, so Cor­ne­lia Hom­feldt.

Die Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung fin­det statt am Diens­tag, den 12.02.2013  um 9.00 Uhr im Berufs­in­for­ma­ti­ons­zen­trum der Agen­tur für Arbeit Mesche­de, Brü­cken­str. 10 und dau­ert etwa 2 Stun­den.

Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sind unter der Durch­wahl 0291/204–609 erhält­lich.

Wir freu­en uns auf Sie!