Mati­nee am Sorpesee

9. September 2013
von Redaktion

Ein­la­dung: Mati­nee am Sor­pe­see, 15.9.2013

Benedikt ter Braak

Bene­dikt ter Braak

Beyli Wilson

Bey­li Wilson

Christina Schamei

Chris­ti­na Schamei

Sun­dern Lang­scheid  Sor­pe­see (Hoch­sauer­land) Wie in den letz­ten bei­den Jah­ren lädt der Kul­tur­ring Sun­dern zu sei­ner  erfolg­rei­chen Kon­zert­rei­he „Mati­nee am Sor­pe­see“ wie­der ein. An drei auf­ein­an­der fol­gen­den Sonn­ta­gen (15., 22. und 29. Sep­tem­ber) tre­ten im Haus des Gas­tes in Lang­scheid Stu­den­ten der Folk­wang-Hoch­schu­le der Küns­te auf. Beginn ist jeweils um 11.00 Uhr.

Die Rei­he star­tet  am 15.9.2013 . Beglei­tet von Bene­dikt ter Braak (Pia­no) wer­den Bei­ly D. Wil­son und Chris­ti­na Scha­mei  bekann­te und belieb­te Melo­dien und Songs aus der Welt des Pop und Jazz vorstellen.

Die drei Musi­ker sind Stu­den­ten der Folk­wang-Uni­ver­si­tät der Küns­te, jedoch alle mit ver­schie­de­nen  Schwer­punk­ten. Der gebür­ti­ge Lang­schei­der Bene­dikt ter Braak stu­dier­te Musik­päd­ago­gik mit dem Schwer­punkt Kla­vier  und setzt nun sei­ne Stu­di­en im Fach „Mas­ter of Pro­fes­sio­nal Per­for­mance” (Kon­zert­pia­nist)  fort. Bey­li D. Wil­son stu­diert Kom­po­si­ti­on  mit dem Haupt­fach Pop-Kom­po­si­ti­on. Die Pader­bor­ner Jazz Sän­ge­rin Chris­ti­na Scha­mei stu­dier­te Jazz-Gesang bei Echo-Jazz-Gewin­ner André Nend­za und setzt Ihre Stu­di­en bei Romy Came­run an der Folk­wang-Uni­ver­si­tät der Küns­te fort.

So unter­schied­lich wie die Aus­rich­tung der Drei Musiker(/innen) ist auch das Pro­gramm ein bun­ter Strauß ver­schie­de­ner Sti­le , in wel­chem sich die eine oder ande­re Poin­te versteckt.

Der Ein­tritt zu die­sem sicher­lich unter­halt­sa­men Vor­mit­tag ist frei; die Zuhö­rer wer­den gebe­ten, am Ende des Kon­zer­tes selbst abzu­schät­zen, was ihnen das Ver­gnü­gen wert gewe­sen ist.