Lie­der aus Irland von und mit „Sack­vil­le Street“ am Sams­tag in der alten Mol­ke­rei

27. Mai 2013
von Redaktion

Sackville-Street-(3)1Sun­dern Allen­dorf (Hoch­sauer­land) Zwei star­ke Stim­men tref­fen auf eine blaue Har­fe und bie­ten ohne unnö­ti­gen Fir­le­fanz, aber mit über­zeu­gen­der Lei­den­schaft und Melan­cho­lie iri­sche und schot­ti­sche Songs abseits der gän­gi­gen Folk­li­te­ra­tur.
Zwi­schen den Lie­dern wer­den bei die­ser Rei­se über grü­ne Wie­sen, graue Mee­re und durch die High­lands Planx­tys aus der Feder des letz­ten iri­schen Bar­den Tur­lough O’Carolan vor­ge­stellt.
Zwei­stim­mi­ger Gesang, beglei­tet von ver­schie­dens­ten Sai­ten­in­stru­men­ten wie Har­fe, Bouz­ou­ki und Man­do­cel­lo und auch mit Bodhrán, sind die Spe­zia­li­tät die­ser Grup­pe. Das Spek­trum ist dabei umfas­send: Rebel­songs, schick­sal­haf­te Aus­wan­de­rungs­bal­la­den, Lie­der von uner­füll­ter Lie­be, Sehn­sucht und Lei­den­schaft.

Man kann sich also am kom­men­den Sams­tag, 1.6.13  auf einen atmo­sphä­risch dich­ten Abend mit iri­schem Fee­ling im uri­gen Ambi­en­te der alten Mol­ke­rei freu­en. Ein­lass ist am 1.6. ab 19:30, Beginn um 20:00.

Der Ein­tritt beträgt 8 € für Nicht­mit­glie­der, Mit­glie­der bezah­len 7 € nd erhal­ten noch ein Frei­ge­tränk. Wei­te­re Infos, sowie den Link zur Sei­te von Sack­vil­le Street mit vier kom­plet­ten Lie­dern zum vor­ab Hören gibt es unter http://www.kulturtrichter.de/