Leser­brief: Dicht­heits­prü­fung: Rot-Grü­nes Gesetz kommt die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger im Hoch­sauer­land­kreis teu­er zu stehen

31. März 2013
von Redaktion

500 Mil­lio­nen Ton­nen Gül­le mit mul­ti­re­sis­ten­ten Kei­men in die Land­schaft gekippt – Kein Pro­blem !Ca. 80 000 Alt­las­ten­ver­däch­ti­ge Flä­chen in NRW. – Kein Problem!
Wirt­schafts­för­de­rung Dicht­heits­prü­fung für die SPD/​Grüne Lan­des­re­gie­rung – ein Problem !!!
Ist es doch ein­fach Haus­be­sit­zern und indi­rekt den Mie­tern in die Tasche zu greifen.
Prof. Max Doh­mann bemän­gelt Rück­schrit­te bei Dicht­heits­prü­fung !Die Umset­zungs­ver­ord­nung zum novel­lier­ten LGW wird laut Doh­mann bis zum Som­mer erwar­tet. Quel­le: RWTH Aachen.
Jeder poli­tisch den­ken­de Mensch weiß, dass die Rot/​Grüne Lan­des­re­gie­rung hin und her geris­sen ist zwi­schen Umsatz­ver­spre­chen, die auch Steu­er­ein­nah­men bedeu­ten und den anste­hen­den poli­ti­schen Wahlen.
Eine Umset­zungs­ver­ord­nung kann dazu füh­ren, dass die Städ­te gar kei­ne Wahl haben , den Dicht­heits­prü­fung ‑Ter­mi­ne in allen Gebie­ten vor­zu­schrei­ben. Und war­um die Dich­tig­keits­prü­fung in Trink­was­ser­schutz­ge­bie­ten not­wen­dig sein soll, ist bis heu­te ein Rät­sel. Oder
Der Markt für Grund­stücks­ent­wäs­se­rung in Deutschland !
. 14 bis 24 Mrd. Euro für Dicht­heits­prü­fung aller pri­va­ten Abwasserleitungen
. 100 bis 200 Mrd. Euro für Sanierung
. ins­ge­samt bis zu 224 Mrd. Euro ( toll !)
47,5 Mio. Gebäu­de 20, 5 Mio. Grundstücken
(amt­li­che Sta­tis­tik von GEO​ba​sis​.nrw)http://​www​.ta​-han​no​ver​.de/​s​e​m​i​n​a​r​e​/​2​0​1​1​/​D​T​G​2​0​1​1​/​0​_​1​_​W​a​n​i​e​k​.​pdf
Das riecht bei der SPD/​Grünen Lan­des­re­gie­rung nach Umsatz/​ (Steu­er) alles klar ?!
Franz-Josef Hein­richs (Glad­beck)
Leser­brie­fe müs­sen nicht der Mei­nung von Dorf­in­fo.de ent­spre­chen