Kul­tur-Tour

9. Juni 2013
von Redaktion

Bild1Sun­dern-Dörn­holt­hau­sen (Hoch­sauer­land) Eini­ge Mit­glie­der des Dörn­holt­hau­se­ner Stamm­ti­sches Tee­stun­de mach­ten sich auf den Weg ins Rhein­gau. Dort besuch­ten
sie das Klos­ter Eber­bach, des­sen ein­drucks­vol­le Geschich­te im Rah­men einer Füh­rung prä­sen­tiert wur­de.

Der nächs­te Pro­gramm­punkt
der Kul­tur-Tour führ­te die Tee­brü­der zur Ingel­hei­mer Kai­ser­pfalz, die ein
Zeug­nis vom Wir­ken Kai­ser Karls des Gro­ßen dar­stellt. Am zwei­ten Tag erkun­de­te
man die Stadt Mainz, deren Grün­dungs­ta­ge als Römi­sches Legi­ons­la­ger noch vor
Chris­ti Geburt zu datie­ren ist. Auf der Rück­rei­se in hei­mi­sche Gefil­de stand
noch ein Abste­cher ins hes­si­sche Büdin­gen. Hier war spe­zi­ell die gut erhal­te­ne
mit­tel­al­ter­li­che Befes­ti­gungs­an­la­ge sehens­wer­tes Ziel des Aus­flugs. Wehr­tür­me
und Stadt­to­re, die den his­to­ri­schen Stadt­kern mit zum Teil meh­re­re hun­dert
Jah­re alten Fach­werk­häu­sern umschlie­ßen, konn­ten zum Teil sogar began­gen
wer­den.

Den Abschluss der Tour
bil­de­te wie immer an Sonn­ta­gen der Besuch des Stamm­ti­sches im Gast­hof
Klö­cke­ner, bei dem den Daheim­ge­blie­be­nen die Ein­drü­cke und Erleb­nis­se noch
ein­mal geschil­dert wur­den.