Kul­tur Rockt 2014

12. Mai 2014
von Redaktion

Unbenannt-6Sun­dern. Die Rock/-Pop­band Ste­reo­ti­de aus Nürn­berg, die mit ihrer Hit­sin­gle „Some­day“ die Charts stürm­te und Platz 69 der Top 100 der deut­schen Air­play Charts erreich­te, gibt am 20. Juni 2014, um 20:00 Uhr (Ein­lass: 19:00 Uhr), den Start­schuss für das dies­jäh­ri­ge Kul­tur Rockt Sommerfestival.
Am 28. Juni 2014, um 19:00 Uhr, liest Best­sel­ler­au­tor Bene­dict Wells (Spie­gel-Best­sel­ler­lis­te Platz 6), bekannt durch sei­ne viel beach­te­ten Roma­ne „Fast geni­al”, „Becks letz­ter Som­mer” und „Spin­ner”, aus sei­nen Wer­ken und ent­führt das Publi­kum auf eine span­nen­de Sin­nes­rei­se. Wells Publi­ka­tio­nen sind im Dio­ge­nes-Ver­lag erschie­nen. Ein wei­te­res High­light die­ses Abends ist die Musik von Schau­spiel­star August Diehl, der mit der Band „Hands up – Exci­te­ment!” in einen musi­ka­li­schen Dia­log zur Lesung von Bene­dict Wells tritt.
Vor allem die klei­nen Musik­fans kom­men bei der Kin­der­ver­an­stal­tung „Letz Fetz“ von Geral­di­no, dem Rock­star der Kin­der­zim­mer und sei­ner Band den Bub­ble-Boys am 1. Juli 2014, um 15:00 Uhr, voll auf ihre Kos­ten. Die­ser Nach­mit­tag garan­tiert Musik- und Mit­mach­spaß für die gan­ze Familie.
Den Abschluss des Fes­ti­vals 2014 bil­det am 12. Juli Echo­preis­trä­ger Alex­an­der Kri­chel mit einem Kla­vier­kon­zert. Auf dem Pro­gramm ste­hen Wer­ke von Men­dels­sohn Bar­thol­dy, Beet­ho­ven und Rach­ma­ni­now. Mit ganz beson­de­rer Span­nung wird sei­ne eige­ne Kom­po­si­ti­on erwar­tet, die Kri­chel vor kur­zem erst beim Kla­vier­fes­ti­val „L ésprit du pia­no“ in Bor­deaux, Frank­reich, mit gro­ßem Erfolg urauf­ge­führt hat. Fei­nes Fin­ger­food run­det die Lesung und das Kla­vier­kon­zert ab.
Kar­ten zum Preis von 15,- Euro für das Rock­kon­zert mit Ste­reo­ti­de (Abend­kas­se: 19,- Euro), 15,- Euro für die Lesung mit Bene­dict Wells und musi­ka­li­scher Beglei­tung von „Hands up – Exci­te­ment!” (Abend­kas­se 19,- Euro) und 3,- Euro für das Kin­der­thea­ter sowie 25,- Euro für das Kla­vier­kon­zert (Abend­kas­se: 30,- Euro) sind ab sofort im Kul­tur­bü­ro der Stadt Sun­dern, Tel. (0 29 33) 8 11 69 oder u.​koch@​stadt-​sundern.​de und Haus Berg­hoff, Tel. (0 29 33) 27 65 oder info@​haus-​berghoff.​de erhält­lich. Erst­ma­lig gibt es zu einem Preis von 50,- Euro auch eine Fes­ti­val-Abo-Kar­te. Die­se berech­tigt zum Besuch aller Veranstaltungen.