Kri­po klärt Tank­stel­len­raub auf

10. Mai 2013
von Redaktion

Ols­berg (Hoch­sauer­land)- Nicht zuletzt auf Grund von Zeu­gen­hin­wei­sen aus der Bevöl­ke­rung konn­te ein Tank­stel­len­raub vom zurück­lie­gen­den Diens­tag (wir berich­te­ten) schnell auf­ge­klärt wer­den.

 

Die Kri­mi­nal­po­li­zei der Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hoch­sauer­land­kreis hat am Frei­tag­mor­gen zwei Täter fest­ge­nom­men. Ein Teil der Beu­te sowie umfang­rei­ches Beweis­ma­te­ri­al konn­te auf­ge­fun­den  und sicher­ge­stellt wer­den. Es han­delt sich um zwei Män­ner aus Win­ter­berg im Alter von 24 und 22 Jah­ren. Der älte­re der bei­den Män­ner ist bereits poli­zei­lich bekannt. Die bei­den Män­ner waren bei der Tat­be­ge­hung arbeits­tei­lig

vor­ge­gan­gen: der eine hat das Geld geraubt, der zwei­te das Flucht­au­to gefah­ren.

 

Inten­si­ve Ermitt­lun­gen und Hin­wei­se aus der Bevöl­ke­rung hat­ten die schnel­le Auf­klä­rung ermög­licht. Nach einer Pres­se­ver­öf­fent­li­chung mit einer Per­so­nen- und einer Auto­be­schrei­bung sind meh­rer Anru­fe von Zeu­gen bei der Poli­zei ein­ge­gan­gen, die die Erkennt­nis­se der Kri­po bestä­tig­ten und die Fest­nah­men mög­lich mach­ten.

 

Einer der bei­den Fest­ge­nom­me­nen ist bereits gestän­dig. Die Maß­nah­men der Kri­mi­nal­po­li­zei dau­ern an. Es wird nach­be­rich­tet.