Kreuz­weg­sta­ti­on am St.-Rochus-Weg beschädigt

20. Februar 2013
von Redaktion

Eslo­he (Hoch­sauer­land)  Unbe­kann­te Täter haben die 1. Sta­ti­on des Kreuz­wegs in Eslo­he am St.-Rochsu-Weg beschä­digt. Die Van­da­len haben nach Lage der Spu­ren eine Fla­sche Wod­ka gegen die Sta­ti­on gewor­fen. Hier­durch ist der Kopf der Sand­stein­skulp­tur abge­bro­chen. Als Tat­zeit­raum kom­men mit gro­ßer Wahr­schein­lich­keit die Kar­ne­vals­ta­ge vom 07. bis zum 12. Febru­ar in Betracht. Teil­wei­se wur­den die Scher­ben der Wod­ka­fla­sche bereits weg­ge­räumt. Ob dies durch die Täter, einen Anwoh­ner oder einer Pas­san­ten erfolgt ist, ist bis­lang ungeklärt.

 

Zeu­gen, die sach­dien­li­che Anga­ben zu dem Vor­fall machen kön­nen, wer­den gebe­ten, Kon­takt mit der Poli­zei Mesche­de unter der Tele­fon­num­mer 0291–90200 aufzunehmen.