Königs­tref­fen der St. Mar­ti­nus Schüt­zen­bru­der­schaft Helle­feld

12. Oktober 2016
von Redaktion

koenigeSun­dern-Helle­feld Zu einem gemüt­li­chen Zusam­men­sein der ehe­ma­li­gen Köni­gin­nen und Köni­ge tra­fen sich zahl­rei­che Majes­tä­ten in der St. Mar­ti­nus Schüt­zen­hal­le. In gemüt­li­cher Atmo­sphä­re mach­ten  zahl­rei­che Foto ‑Alben und Chro­ni­ken mit inter­es­san­ten Bil­dern der letz­ten Jah­re die Run­de und es wur­den reich­lich Anek­do­ten und Döne­kes erzählt.

Die ältes­te Majes­tät war mit 90 Jah­ren Maria Bräu­ti­gam der Jüngs­te König der amtie­ren­de Chris­ti­an Strat­mann.

Nach­dem man sich mit Kaf­fee und Kuchen gestärkt hat­te, bega­ben sich die weib­li­chen Majes­tä­ten in den Schieß­raum der Schieß­sport­grup­pe St. Mar­ti­nus Helle­feld. Hier ging es dann wie immer beim Königs­tref­fen um den „König“ des Tref­fens. Hier durf­ten dann unter pro­fes­sio­nel­ler Anlei­tung die Köni­gin­nen ihre Treff­si­cher­heit bewei­sen. Nach der Aus­wer­tung wur­de das Ergeb­nis bekannt gege­ben. Neu­er„ König“ wur­de in einem span­nen­den Schie­ßen Bea­te Breu­er vor Marei­ke Dor­da und Simo­ne Hüt­ter. Nach dem Abend­essen ließ man den Tag lang­sam aus­klin­gen, Gesprächs­stoff hat­te man ja noch genug. So wur­den die Ver­gan­ge­nen Schüt­zen­fest­jahr­zehn­te auf­ge­ar­bei­tet, an dem Ort wo mal alles ange­fan­gen hat, in der Hal­le aus dem Jah­re 1895 der St. Mar­ti­nus Schüt­zen Helle­feld.